Online-Talkreihe zu Erwachsenenbildungsthemen

Forum Katholischer Erwachsenenbildung im Gespräch mit Expert*innen aus dem Bildungsbereich

  • Wie hat sich katholische Erwachsenenbildung im Lauf der Jahrzehnte gewandelt? Was leistet sie für Individuen und Gesellschaft? Und nicht zuletzt: Welche gesellschaftlichen Transformationen soll katholische Erwachsenenbildung auch künftig mit Angeboten begleiten? Das alles sind Fragen, denen wir im Laufe des Gesprächs nachgehen wollen
    Martina Bauer, Bildungsbeauftragte in der Bundesgeschäftsstelle des Forums Katholischer Erwachsenenbildung
    1/3
  • Wir haben eine bunte Mischung an Themen für unsere Talkreihe gewählt, um die breite Palette an Bildungsangeboten in der Erwachsenenbildung abzubilden
    Martina Bauer, Bildungsbeauftragte in der Bundesgeschäftsstelle des Forums Katholischer Erwachsenenbildung
    2/3
  • In Summe soll sich ein Gesamtbild ergeben, was katholische Erwachsenenbildung heute und morgen für die Gesellschaft leistet
    Bernd Wachter, Bundesgeschäftsführer im Forum Katholischer Erwachsenenbildung
    3/3

Wien (OTS) - Das Forum Katholischer Erwachsenenbildung initiiert aus Anlass seines 25-jährigen Bestehens eine Reihe von Online-Gesprächen mit namhaften Expert*innen aus dem Erwachsenenbildungsbereich. Zwischen Jänner und Juni 2022 finden insgesamt 5 Talks zu verschiedenen Schwerpunkten statt.
Für Bernd Wachter, Bundesgeschäftsführer im Forum Katholischer Erwachsenenbildung, ist es dabei besonders wichtig, „die unterschiedlichen Facetten der österreichischen Erwachsenenbildungslandschaft zu zeigen“. „Und vor allem“, so Wachter weiter, „ganz klar den besonderen Nutzen der Erwachsenenbildung für die Gesellschaft hervorzuheben."

„Bildung und Zivilgesellschaft“ – Ein Gespräch mit Martin Netzer

Den Auftakt bildet ein Talk mit Martin Netzer, Generalsekretär im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, am 27. Jänner 2022 zum Thema „Bildung und Zivilgesellschaft“, der grundsätzlich die Prämissen katholischer Erwachsenenbildung in Österreich beleuchtet. Im Onlinetalk diskutieren Ute Paulweber und Hubert Petrasch, beide Vorstandsmitglieder des Forums Katholischer Erwachsenenbildung, mit Martin Netzer über Entwicklung, Aufgaben, Herausforderungen und Perspektiven des Bereichs im Allgemeinen.
Martina Bauer, Bildungsbeauftragte in der Bundesgeschäftsstelle des Forums Katholischer Erwachsenenbildung, gibt dazu einen ersten Einblick: „Wie hat sich katholische Erwachsenenbildung im Lauf der Jahrzehnte gewandelt? Was leistet sie für Individuen und Gesellschaft? Und nicht zuletzt: Welche gesellschaftlichen Transformationen soll katholische Erwachsenenbildung auch künftig mit Angeboten begleiten? Das alles sind Fragen, denen wir im Laufe des Gesprächs nachgehen wollen.“

Weitere Expert*innengespräche bis Juni in Planung

In den kommenden Monaten stehen vier weitere Schwerpunkte im Zentrum der Diskussionen.
Wir haben eine bunte Mischung an Themen für unsere Talkreihe gewählt, um die breite Palette an Bildungsangeboten in der Erwachsenenbildung abzubilden.“, so Bauer zur Wahl der Schwerpunkte.
Pro Monat wird es ein Zoom-Gespräch mit unterschiedlichem Fokus geben:

  • Werte und Spiritualität
  • Politik und Medien
  • Wirtschaft und Soziales
  • Generationen und Nachhaltigkeit

In Summe soll sich ein Gesamtbild ergeben, was katholische Erwachsenenbildung heute und morgen für die Gesellschaft leistet.“, bringt es Bernd Wachter zusammenfassend auf den Punkt.
Die Talks sind für alle Interessierten offen und kostenfrei: Anmeldung Online-Talks

Forum Katholischer Erwachsenenbildung

Das Forum Katholischer Erwachsenenbildung Österreich vernetzt 70 Erwachsenenbildungsorganisationen in kirchlicher Trägerschaft. Das Angebot dieser Organisationen umfasst ein breites Spektrum moderner Bildungsarbeit und stellt immer den Menschen und seine persönliche Entfaltung in den Mittelpunkt. Mit über 30.000 Veranstaltungen und 700.000 Besucher*innen ist das Forum Katholischer Erwachsenenbildung einer der größten Verbände in Österreich. https://www.forumkeb.at/

Rückfragen & Kontakt:

Forum Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich
Öffentlichkeitsarbeit

Dr.in Karin Schräfl
+43 (0)676 5390459
schraefl@forumkeb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KEB0001