ORF III am Donnerstag: Erste Nationalratssitzung 2022 zum Impfpflichtgesetz, „Land der Berge“-Doppel im Hauptabend

Außerdem: ORF-III-„Donnerstag Nacht“ mit Doppelfolge „Kabarett im Turm“ und neuer Ausgabe „Dinner für Zwei“

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information präsentiert am Donnerstag, dem 20. Jänner 2022, am Vormittag in „Politik live“ die erste Nationalratssitzung des Jahres. Im Hauptabend stehen zwei „Land der Berge“-Dokumentationen auf dem Programm, gefolgt von zwei Ausgaben „Kabarett im Turm“ mit Walter Kammerhofer und Christine Eixenberger sowie einem neuen „Dinner für Zwei“ mit Musiker Christof Spörk sowie Moderatorin und Schauspielerin Adriana Zartl.

Im Nationalrat (9.05 Uhr) steht u. a. die Debatte um das geplante COVID-19-Impfpflichtgesetz auf der Tagesordnung. Dieses sorgt seit Monaten für heftige Diskussionen. Auch die ökosoziale Steuerreform der Bundesregierung wird debattiert und beschlossen werden. ORF 2 überträgt die Debatte von 9.05 bis 13.00 Uhr.

Der Hauptabend in ORF III startet mit zwei Dokumentationen der Reihe „Land der Berge“. Zunächst zeigt „Winter im Lechtal – Boden und Kaisers“ (20.15 Uhr) von Regisseur Klaus Röder die Gelassenheit und Ruhe, mit der die Bewohnerinnen und Bewohner der Gegend den langen und unwirtlichen Wintermonaten in der im Sommer so malerischen Berglandschaft begegnen. Anlässlich des bevorstehenden Hahnenkamm-Wochenendes zeigt der Film „Das unbekannte Kitzbühel“ (21.05 Uhr) von Wolfgang Niedermair, dass es abseits von Skisport und Massentourismus noch jenen Ort gibt, der dem herkömmlichen näher ist als dem modernen: bäuerliche Familienbetriebe, alpine Landwirtschaft, einfaches und bodenständiges Leben im Einklang mit dem Lauf der Natur.

Die „Donnerstag Nacht“ eröffnet „Kabarett im Turm“ (21.55 Uhr) mit Walter Kammerhofer, der seine unterhaltsamen Sketches zum Besten gibt – von Superhelden in der Pandemie bis zur wohlverdienten Kur, bei der er seinem Schatten leider nicht begegnet. Ebenfalls eine Auszeit braucht anschließend Christine Eixenberger. 2018 mit dem Bayerischen Kabarettpreis ausgezeichnet, zeigt sie im Wiener Ringturm ihr aktuelles Programm „Fingerspitzenlösung“ (22.50 Uhr). Das Multitalent, das auch Volksschullehrerin ist, braucht eine „große Pause“: Ein Wellness-Hotel scheint genau der richtige Ort zu sein, um die Seele baumeln zu lassen. Oder doch nicht?
In einer neuen Ausgabe der Impro-Comedy „Dinner für Zwei“ (23.55 Uhr) treffen diesmal Kabarettist und Musiker Christof Spörk sowie Moderatorin und Schauspielerin Adriana Zartl aufeinander. Butler und Gastgeber Christoph Fälbl serviert wie gewohnt knifflige Charakterrollen, die spontan dargestellt werden müssen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008