Zum Inhalt springen

Janoch zu Wiederkehr: Teststrategie in Wiener Kindergärten weiter ausständig

Wiederkehr lässt Wiener Kindergärten in der Pandemie im Stich – PCR-Tests müssen endlich realisiert werden

Wien (OTS) - „Um Gruppenschließungen und Sperren so früh wie möglich zu verhindern, braucht es endlich die von der Volkspartei Wien geforderte umfassende Teststrategie für die Wiener Kindergärten“, so die Familiensprecherin der Volkspartei Wien Gemeinderätin Silvia Janoch in Reaktion auf die heutigen Aussagen von Bildungsstadtrat Wiederkehr gegenüber der APA.

Wiederkehr sollte daher im eigenen Bereich tätig werden, denn Wien hätte es selbst in der Hand diese Sicherheitslücke zu schließen, indem flächendeckend PCR-Tests implementiert werden. Während andere Bundesländer dies längst mittels Lollipop-Tests gewährleisten, kommt dieses Projekt in der Stadt nicht über die Pilotphase hinaus und Verantwortungen werden lediglich hin und her geschoben.

„Die Stadt Wien muss in allen Wiener Kindergärten einen verlässlichen Schutz der Gesundheit und der Sicherheit für unsere Kinder gewährleisten können. Stadtrat Wiederkehr muss endlich in die Gänge kommen und die entsprechenden Testungen einführen“, so Janoch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Mag. Peter Sverak
Leitung "Strategische Kommunikation"
+43 664 859 5710
peter.sverak@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002