Zum Inhalt springen

15. Bezirk: Vortrag „Linienwall“ und Podcast-Party

Anmeldungen für 14.1. und 15.1.: Telefon 0664/249 54 17

Wien (OTS/RK) - Anton Tantner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte der Universität Wien, Privatdozent, Volksbildner und Buchautor. Am Freitag, 14. Jänner, referiert der Historiker im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) über das Thema „Der Linienwall“ und behandelt den Schwerpunkt „Kontrolle und Protest an der Außengrenze Wiens“. Tantner hat Publikationen wie „Die Hausnummern Wiens“ und „Von Straßenlaternen und Wanderdünen“ veröffentlicht. Die informative Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr und dauert bis 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das ehrenamtlich arbeitende Museumsteam (Leitung: Brigitte Neichl) hofft auf Spenden.

Reservierungen per E-Mail: bm1150@bezirksmuseum.at

Am Samstag, 15. Jänner, steht im Museum in der Rosinagasse 4 von 19.00 bis 21.00 Uhr eine „Podcast-Party“ auf dem Programm. Nach einer Präsentation der jüngsten Folge der Podcast-Reihe „Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten“ ist Zeit für Gespräche unter den Gästen und zur Erörterung bezirksbezogener Projekte. Der Zutritt ist gratis, Spenden sind willkommen. Bei allen Veranstaltungen im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfheim werden die Besucherinnen und Besucher um Einhaltung der aktuellen Corona-Richtlinien ersucht. Außerdem ist stets eine Anmeldung nötig: Telefon 0664/249 54 17. Reservierungen via E-Mail bm1150@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004