Zum Inhalt springen

AVISO: MORGEN, Jahres-Pressegespräch zur Konjunktur im Gewerbe und Handwerk (online): Freitag, 14. Jänner 2022, 9.30 Uhr

Blitzumfrage nach dem vierten Lockdown und zur aktuellen Omikron-Ausbreitung – wie viele Umsatzmilliarden fehlen noch auf das Vorkrisenniveau?

Wien (OTS) - Mit welcher Erwartungshaltung geht das Gewerbe und Handwerk, die größte Arbeitgebersparte in der Wirtschaftskammer Österreich und der wichtigste Lehrlingsausbilder, angesichts von Omikron in das Jahr 2022?

Wo sind die größten Herausforderungen? Wie haben sich der unerwartete vierte Lockdown im Dezember und die Omikron-Ausbreitung auf die Stimmung niedergeschlagen?

Dazu gibt das Online-Jahrespressegespräch der WKÖ-Bundessparte mit den Ergebnissen aus der vierteljährlichen Konjunktur- und einer zusätzlichen Blitzumfrage von KMU Forschung Austria Auskunft.

Datum: Freitag, 14. Jänner 2022

Uhrzeit: 9.30 Uhr

Ihre Gesprächspartner:

  • KommR Mst. Ing. Renate Scheichelbauer-Schuster, Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)
  • Mag. Christina Enichlmair, M.A., KMU Forschung Austria (zugeschaltet)
  • Prof. Dr. Reinhard Kainz, Geschäftsführer Bundessparte Gewerbe und Handwerk

Das Pressegespräch findet via Skype statt. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme; den Einladungslink erhalten Sie nach Ihrer Zusage unter dmc_pr@wko.at.

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center
Pressestelle
Wirtschaftskammer Österreich
T 0590 900 – 4462
dmc_pr@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001