Zum Inhalt springen

Landstraße: „Jubel und Jubilare“ an 2 Abenden im L.E.O.

Reservierungen für 7.1. und 9.1.: Telefon 0680/335 47 32

Wien (OTS/RK) - Der Pianist, Arrangeur und Conférencier Stephen Delaney steht nach einer längeren Pause wieder auf der Bühne des „Letzten erfreulichen Operntheaters“ (3., Ungargasse 18). Unter dem Titel „Jubel und Jubilare“ bestreitet der gefragte Musik-Profi an 2 Abenden ein „Festliches Neujahrskonzert“: Am Freitag, 7. Jänner, sowie am Sonntag, 9. Jänner, widmet sich Delaney jeweils ab 19.30 Uhr den Werken bedeutender Künstler, darunter Johannes Brahms (1833 – 1897: 125. Todestag), Franz Schubert (1797 – 1828: 225. Geburtstag) und Franz Grillparzer (1791 – 1872: 250. Todestag). Abgerundet wird dieses bunte Programm von der Sängerin Elena Schreiber, die Lieder zeitgenössischer Stars, darunter Barbra Streisand, Paul McCartney, Elton John und Andre Heller, gekonnt vorträgt. Der Veranstaltungsort hat die Kurz-Bezeichnung „L.E.O.“. Das Publikum muss die aktuellen Corona-Bestimmungen einhalten. Der Kartenpreis beträgt 30 Euro (Ermäßigung für Studierende, u.a.: 15 Euro). Eine Reservierung ist unbedingt notwendig: Telefon 0680/335 47 32. Anmeldungen via E-Mail: karten@theaterleo.at.

„Feiern Sie mit uns das neue Jahr mit viel guter Laune und prickelnden Getränken“, lädt der „L.E.O.“-Direktor, Stefan Fleischhacker, ein. In weiterer Folge stehen die ebenfalls liebevoll arrangierten Produktionen „Romantische Opernreise mit Lachbeilage“ und „Die Tangokönigin“ am Jänner-Spielplan des originellen Opernhauses. Die Bühne wird von „Wien Kultur“, seitens des Bezirkes und durch weitere Partner unterstützt. Beantwortung von Fragen per E-Mail: info@theaterleo.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001