Zum Inhalt springen

SOS-Familientipps für harmonische Weihnachten

Gelassenheit als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum? Schön wär’s! Die Rat auf Draht Elternseite hat Tipps für entspannte Feiertage in Zeiten von Corona.

Wien (OTS) - Die viel zitierte schönste Zeit des Jahres wird oft zur Belastungsprobe für Familien. Denn Weihnachtsstimmung lässt sich nicht wie die Lichterkette auf Knopfdruck einschalten. Nach einem weiteren anstrengenden Corona-Jahr ist die Gefahr groß, dass unter’m Weihnachtsbaum statt Besinnung und Freude eher blanke Nerven zu finden sind. „Eltern, Kinder und Jugendliche sind durch die anhaltenden Corona-Strapazen müde und ausgelaugt. Viele sehnen sich nach einem schönen gemeinsamen Weihnachtsfest. Zu hohe Erwartungen daran können allerdings leicht zusätzlichen Druck aufbauen. Es ist darum heuer besonders wichtig, gut zu planen, um Frust und Streit zu vermeiden“, so Corinna Harles, psychologische Leiterin der Rat auf Draht Elternseite.

Damit die Feiertage gelingen, rät die Expertin, den Perfektionismus abzulegen. Für schöne gemeinsame Tage braucht es keine auf Hochglanz polierte Wohnung mit Festessen und Glitzer-Deko. Oft bringt ein lustiges Spiel mehr Nähe und in legerer Kleidung feiert es sich gemütlicher als im festlichen Outfit. Außerdem sollten alle zusammenhelfen und nicht alle Vorbereitungen an einer Person hängen bleiben. Konfliktthemen am besten auslassen – die kann man auch im neuen Jahr noch diskutieren.

Ausführliche Anregungen gibt‘s in den SOS-Familientipps.

Sollte es dennoch zu Streit unterm Weihnachtsbaum kommen oder die Situation eskalieren, ist Rat auf Draht auch an den Feiertagen für Kinder, Jugendliche und ihre Familien da.

Rückfragen & Kontakt:

SOS-Kinderdorf
Christine Weilhartner
+43 676 88144 123
christine.weilhartner@sos-kinderdorf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOS0001