Zum Inhalt springen

Kaup-Hasler zum Tod des Iranisten Bert Fragner: „Universalgelehrter mit wegweisendem Wirken“

Gründer und langjähriger Leiter des Instituts für Iranistik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Wien (OTS) - „Mit Bert Fragner verlieren wir einen Universalgelehrten, der mit seinem breit angelegten kulturhistorischen Interesse die Grenzen von Disziplinen tänzerisch zu überschreiten wusste“, würdigt Wissenschaftsstadträtin Veronica Kaup-Hasler den in Wien geborenen Iranisten.

„Seinem wegweisenden Wirken ist es zu verdanken, dass die Neuiranistik heute ein international etabliertes Forschungsfeld ist. Bert Fragner wusste als intellektueller Brückenbauer mit pointierten Fragestellungen seine Zuhörer*innenschaft in den Bann zu ziehen", so die Stadträtin. "Menschen wie er, die mit philologischer und historischer Kompetenz komplexe Zusammenhänge nicht nur ergründen, sondern auch mit Begeisterung vermitteln, sind für unsere Gesellschaft von größter Bedeutung. Ich trauere mit der internationalen Wissenschaftsgemeinschaft und einem großen Familien- und Freundeskreis. Bert Fragners Forschung und sein herzliches Wesen werden in Erinnerung bleiben.“

Rückfragen & Kontakt:

Judith Staudinger
Mediensprecherin StRin Mag.a Veronica Kaup-Hasler
Tel.: 01/4000-81169
judith.staudinger@wien.gv.at
www.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007