Zum Inhalt springen

„Kärnten heute – Das war 2021“

Am 20. Dezember in ORF 2

Wien (OTS) - Das zu Ende gehende Jahr 2021 hat auch in Kärnten wieder vieles verändert und bewegt. Der ORF Kärnten blickt auf die wichtigsten Ereignisse zurück und fasst sie in einem Jahresrückblick am Montag, dem 20. Dezember 2021, um 20.15 Uhr in ORF 2 lokal zusammen. Durch die Sendung führen Sonja Kleindienst und Bernhard Bieche.

Wie schon 2020 war auch das zu Ende gehende Jahr maßgeblich von der Corona-Pandemie geprägt: 3G, 2G, Testen, Impfen, Abstand, mittlerweile vier absolvierte Lockdowns und hochkochende Emotionen – die Krise hat unser Alltagsleben nach wie vor im Griff. Das erhoffte Ende der Krise ist noch immer nicht in Sicht.

Doch auch abseits der Corona-Pandemie hat sich in Kärnten viel getan:
So wurden bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen die politischen Kräfteverhältnisse teils neu gemischt. Mit der Inbetriebnahme der neuen Chipfabrik bei Infineon ist ein Milliardenprojekt umgesetzt worden. Chronikale Ereignisse haben viele bewegt. Im Sport wiederum gab es Gründe zum Jubeln und Feiern: Etwa Medaillen für Kärntner Athletinnen und Athleten bei der Ski-WM und bei den Olympischen Spielen oder den 32. Eishockey-Meistertitel für den KAC.

In „Kärnten heute – Das war 2021“ blicken Sonja Kleindienst und Bernhard Bieche zurück auf die wichtigsten und spannendsten Ereignisse im zu Ende gehenden Jahr, aber auch auf Erfreuliches und Dinge zum Schmunzeln. Zu Gast im Studio sind Infineon-Vorständin Sabine Herlitschka, Olympia-Medaillengewinnerin Magdalena Lobnig, Billard-Ass und „Dancing Star“ Jasmin Ouschan sowie Hedwig Melcher, die erste Frau, die Anfang des Jahres in Kärnten geimpft wurde. Und musikalisch begleiten mit „Popwal“ und „BlechReizPop“ zwei junge Kärntner Bands durch die Sendung.

Rückfragen & Kontakt:

Luca Weblacher
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
+43 463 53330-29268
luca.weblacher@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004