Zum Inhalt springen

oekostrom AG: Wie die Jugend für ihre Zukunft kämpft - Katrin Hipmair von Fridays For Future am „Freitag in der Arena“

Wien (OTS) - Katrin Hipmair ist seit zwei Jahren bei Fridays For Future in Wien aktiv und beschäftigt sich mit der Außenkommunikation und politischer Arbeit. In der neuen Folge von „Freitag in der Arena“, dem Podcast- und Videoformat der oekostrom AG, spricht Hipmair mit oekostrom AG-Vorständin Hildegard Aichberger und Moderator Tom Rottenberg über die Proteste gegen den Lobau-Tunnel, die Ökosoziale Steuerreform und warum Politiker:innen die Zukunft der Jugend aufs Spiel setzen.

„Es wird dieser Moment kommen, wo Menschen verstehen müssen, dass das Wirtschaftsmodell, wie sie es verteidigen, so bis zum Ende des Jahrhunderts nicht mehr funktionieren kann. Wenn jetzt nicht eine Änderung hin zu einer klimaneutralen Welt passiert, wird es irgendwann einen Kollaps geben“, so die Fridays For Future-Sprecherin Katrin Hipmair.

Die Lösung sieht sie in der Bewusstseinsänderung: „Es gibt noch viele Vorständ:innen in großen Firmen, die sich freuen, wenn sie gewisse Gesetze verhindern können. Es ist irrsinnig zu glauben, dass es gut für die Menschheit ist, wenn man im Jahr 2021 zum Beispiel die Ökosoziale Steuerreform verharmlost und nicht das Maximum an Optimum für das Klima rausholt.“

Tipp am Freitag von Katrin Hipmair: „Als Mitglied von Fridays For Future muss ich ganz deutlich auf die Klimastreiks hinweisen. Geht alle zum nächsten weltweiten Klimastreik und nehmt drei Freund:innen mit, die vielleicht noch nie bei einem Klimastreik waren. Dieses Thema ist so wichtig für uns alle und betrifft wirklich jede:n.“

Mehr zur aktuellen Folge von „Freitag in der Arena“ finden Sie hier.

Die nächste Folge erscheint am Freitag, 14. Jänner 2022. Zu Gast ist Klara Maria Schenk, Campaignerin bei Greenpeace Österreich, zum Thema Klimaaktivismus.

Verfügbar ist „Freitag in der Arena“ jeden zweiten Freitagvormittag direkt auf der Website der oekostrom AG, auf deren YouTube-Channel sowie auf diversen Audio-Streamingkanälen.

oekostrom AG – für eine Energieversorgung mit Zukunft

Die oekostrom AG ist Produzentin und Anbieterin von Strom aus erneuerbaren Energiequellen und setzt sich aktiv für eine ökologische, zukunftsfähige Energieversorgung ein. 1999 aus der Anti-Atom- und Klimaschutzbewegung heraus gegründet ist das Unternehmen heute der größte unabhängige Energiedienstleister in Österreich. Seit den Anfangsjahren ist die oekostrom AG stark gewachsen. Die klare Haltung, das Richtige im Sinne einer erneuerbaren Energiezukunft zu tun, hat sie dabei stets mitgenommen.

Die oekostrom AG bietet vielfältige Handlungsoptionen für Menschen, die einen aktiven Beitrag für den Klimaschutz leisten wollen: Sei es als Kund*in, Aktionär*in, Produzent*in oder einfach als engagierter Mensch.

100 % unabhängig – 100 % zukunftsfähig – 100 % aus Österreich

Rückfragen & Kontakt:

DI Gudrun Stöger
PR, IR & Kommunikation
oekostrom AG
E: presse@oekostrom.at
M: 0676-75 45 995
www.oekostrom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEK0001