Zum Inhalt springen

Vorschau auf die 9. Sitzung des Wiener Landtages auf Verlangen am 21. Dezember 2021

Wien (OTS) - Am Dienstag, 21. Dezember 2021, findet ab 9 Uhr die 9. Sitzung des Wiener Landtages auf Verlangen des Klubs der Wiener Freiheitlichen im Festsaal des Wiener Rathauses statt. Das Thema lautet: „Ob Stadtstraße Aspern oder Spange S1 Seestadt – genehmigte Projekte nach UVP-Gesetz sind umzusetzen!“

Es gibt keine Fragestunde und keine Aktuelle Stunde.

Auf Grund der COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen ist die Öffentlichkeit im Festsaal des Wiener Rathauses nicht zugelassen. Die Sitzung kann jedoch per Livestream mitverfolgt werden: www.wien.gv.at/video/live/grlt/

Auch die Rathauskorrespondenz berichtet wie gewohnt vom Sitzungstag: www.wien.gv.at/presse

Zutrittsbestimmungen für Medien

Der Zugang für die Presse erfolgt wieder über die Feststiege 2.

Auf Grund der aktuellen Corona-Situation ist der Zutritt für Medienvertreter*innen ausschließlich mit 2,5G-Nachweis sowie mit FFP2-Maske gestattet.

Nach Möglichkeit soll auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Metern geachtet werden.

Die Informationsdatenbank des Wiener Landtages und Gemeinderates INFODAT bietet unter www.wien.gv.at/infodat/ eine umfassende Dokumentation. Sie enthält unter anderem: Videos und Wortprotokolle von Redebeiträgen, Gesetzesentwürfe und etwaige Gesetzesmaterialien, Beschlüsse und Anträge, Förderungen und Subventionen sowie Biographien. Die Inhalte können nach verschiedenen Kriterien abgerufen werden. Dabei wird Zugriff auf die zugehörigen Originaldokumente (sofern elektronisch vorhanden) geboten.

Rückfragen & Kontakt:

Büro des Ersten Präsidenten des Wiener Landtages
Mag. Renate Schierhuber
Mediensprecherin
+43 1 4000 81134
renate.schierhuber@wien.gv.at
www.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008