Zum Inhalt springen

FaktuM 5-6/2021 – Ciao Mitarb-Eiter

Wien (OTS) - Ein Phänomen kommt nun auch bei den Reisebüros an: Qualifizierte Mitarbeiter werden zur Mangelware. In der Branche machen sich bereits tiefe Sorgenfalten breit. Außerdem lesen Sie auf 102 Seiten: Das bieten die Reiseversicherungen +++ So reist man 2022 +++ Miet-Streit ums Landtmann +++ Die Surf-Hotspots in Europa.

Editorial

Im vorigen Jahr stand unsere Branche am Rande des Abgrunds. Angesichts des jüngsten neuerlichen Lockdowns und herandräuender Chaostage dürfen wir voll Inbrunst festhalten: Wir haben einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Herausgeber Christian W. Mucha über Beschimpfungen, Drohungen und eine kreative Idee. Ein Editorial der klaren Worte.

Coverstory: Gehen uns die Profis aus?

Kein Interesse, mangelhafte Ausbildung, kaum Quereinsteiger – Die Malaise des österreichischen Arbeitsmarktes trifft nun auch die Reisebüros. Händeringend werden Mitarbeiter gesucht. Doch der Berufsstand leidet nicht zuletzt aufgrund der Konkurrenz des World Wide Web unter Image Problemen.

Die große Reisever(un)sicherung

Corona schlägt eine neue Zeitrechnung auf. Die drängendsten Fragen vor dem Buchen lauten nun: Was ist, wenn man kurzfristig stornieren muss? Plötzlich in Quarantäne am Urlaubsort kommt? Das Hotel zusperrt? FaktuM fragte bei den Reiseversicherungen nach.

Reise ins Ungewisse

Mit den Auswirkungen der Coronakrise haben auch die Reiseveranstalter kräftig zu kämpfen. Wie sie sich auf die neue Situation einstellen, wie sie mit den Hilfsmaßnahmen der Regierung zurechtkommen und wo sie Hoffnungsmärkte sehen, lesen Sie im aktuellen FaktuM.

Kampf ums Traditions-Café

Erst reduzierte Cafetier Berndt Querfeld die Miete. Die Begründung: der Lockdown. Dann folgte die Räumungsklage der Novoreal. Die Gäste bangen um das Café Landtmann. Doch hinter dem Streit steht mehr. Es geht auch um die Förderungen.

Verschlossene Türen

Sie gelten als beliebte Ruheoasen inmitten des hektischen Reisetreibens. Wirtschaftliche Motive und Corona schieben trotzdem so mancher Flughafen-Lounge den Riegel vor. Eine endgültige Sperrstunde scheint aber noch aufgeschoben.

Beach Joix

Einmal so richtig die Welle unter sich spüren. Sich vom Wind übers Meeresrauschen ziehen lassen. Surfer und Kiter sind immer auf der Suche nach den besten Stränden. FaktuM präsentiert die europäischen Hotspots, in denen sich die Szene trifft.

Revolution der Sinne

Neue Impulse für die Sinne: Alexa, Chatbots oder Datenbrillen sollen Gästen den ultimativen Komfort bieten. Der anhaltende digitale Hype findet aber nicht nur Beifall.

Weiters lesen Sie im druckfrischen FaktuM u.a.:

Reisen nach Corona – So macht man 2022 Urlaub

Währungs-Reform – Mobile Payment erobert den Tourismus

Die „gekaperte“ Insel – Wie sich ein Youtuber in Madeira einkauft

Slow Travel – Der Trend zum entschleunigten Urlaub

Rückfragen & Kontakt:

MG MedienGruppe GmbH
Zieglergasse 1, A-1072 Wien/Vienna, Österreich/Austria
T: +43 1 522 14 14
E: office@mgmedien.at
www.faktum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUC0002