Zum Inhalt springen

SPÖ-Muchitsch: Rendi-Wagners Impfprämie sichert 30.000 Arbeitsplätze

Gemeinsames Ziel 90 Prozent Durchimpfungsrate, um weitere Lockdowns zu verhindern – wichtig sind positive Anreize und kreative Vorschläge

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch begrüßt gegenüber dem Pressedienst der SPÖ die heutigen Vorschläge von SPÖ-Vorsitzender Pamela Rendi-Wagner nach ergänzenden kreativen positiven Anreizen, um eine Impfquote von 90 Prozent zu erreichen. „Das gemeinsame Ziel einer hohen Durchimpfungsrate von 90 Prozent ist notwendig, um weitere Lockdowns nachhaltig zu verhindern. Um dieses Ziel zu erreichen braucht es aber auch positive Impfanreize und kreative Vorschläge“, sagt Muchitsch. Rendi-Wagners Vorschlag einer Impfprämie „spannt aber nicht nur ein Sicherheitsnetz im Gesundheitsbereich, sondern stärkt auch die Kaufkraft, die Wirtschaft und sichert damit 30.000 Arbeitsplätze“, erklärt Muchitsch. ****

Die 500-Euro-Gutscheine für den dritten Stich – wenn die 90 Prozent Durchimpfungsrate erreicht sind - sollen bei allen Unternehmen eingelöst werden können, die ihren Firmensitz in Österreich haben, in Österreich steuerpflichtig sind und auch tatsächlich Steuern bezahlt haben. „Eine Win-Win-Situation, bei der ein gemeinsames Interesse besteht, die Durchimpfungsrate auf 90 Prozent anzuheben, die Geldbörsel der Arbeitnehmer*innen ein wenig entlastet werden und die Kaufkraft und Wirtschaft unterstützt werden“, so Muchitsch.

Weiters dürfe man nicht vergessen, dass es das misslungene chaotische Corona-Management der Bundesregierung war, das zur derzeitigen Situation bis hin zur Spaltung der Gesellschaft geführt hat. „Nicht zuletzt um dieser Spaltung entgegenzuwirken sind positive Anreize wie die Impfprämie von 500 Euro, aber auch andere kreative Vorschläge, die den Fokus nicht auf Strafen legen, notwendig“, sagt Muchitsch. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002