Jörg Neumayer (SPÖ) ad ÖVP-Eppinger: Vereinigte Bühnen Wien sind Opfer der lückenhaften Corona-Hilfen des Bundes

VBW Wien spielen wichtige Rolle für den Kultur- und Wirtschaftsstandort Wien

Wien (OTS/SPW-K) - Mit Unverständnis reagiert SPÖ-Gemeinderat Jörg Neumayer auf die Pressemeldung des ÖVP-Kultursprechers Peter L. Eppinger in Bezug auf die Vereinigten Bühnen Wien. „Die Vorwürfe entbehren jeder Grundlage und entsprechen nicht den Fakten“, hält Neumayer fest und erläutert: „Die Vereinigten Bühnen Wien haben die Auswirkungen der Corona-Pandemie mit voller Härte zu spüren bekommen. Dabei spielen sie nicht nur eine bedeutende Rolle für den Kulturstandort Wien, sondern sind gleichzeitig ein wichtiger Arbeitgeber und tragen damit ein hohes Maß an Verantwortung für Arbeitnehmer*innen und Künstler*innen. Die Unterstützung durch die Stadt Wien ist somit essenziell für den Erhalt der Arbeitsplätze und den Fortbestand der kulturellen Vielfalt in dieser Stadt.“

„Wien muss da einspringen, wo der Bund versagt hat. Die Vereinigten Bühnen Wien sind Opfer der lückenhaften Corona-Hilfen, die die Bundesregierung versprochen hat. Was es jetzt braucht, ist ein Miteinander - und kein Gegeneinander. Wir müssen alles tun, um die kulturelle Vielfalt in Wien auf dem hohen Niveau beizubehalten“, so Neumayer weiter.

Die Corona-Pandemie hat den Tourismus stillgelegt und zu Umsatzeinbußen geführt. So auch bei den Vereinigten Bühnen, die Pandemie-bedingt weniger Karten verkaufen konnten bzw. während des Lockdowns geschlossen bleiben mussten.

Klare Worte findet Neumayer auch hinsichtlich des Umbaus des Theaters an der Wien: „Ich kann die Vorwürfe des türkisen Kultursprechers nicht nachvollziehen. Wir müssen die Zeit, die uns gegeben wird, nützen und das Theater an der Wien umbauen. Die Sanierung des Theaters muss schnellstmöglich umgesetzt werden, damit die bauliche Substanz wieder ordentlich hergestellt wird und ein modernes Theater in den künftigen Spielsaisonen wieder begeistern kann“, so der SPÖ-Gemeinderat.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Mag.a Daniela Mantarliewa
Presse- und Online-Kommunikation
+43 1 4000 81922
daniela.mantarliewa@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002