Zum Inhalt springen

„Konzert frei Haus – gemeinsam für LICHT INS DUNKEL“ am 8. Dezember ab 20.00 Uhr live aus dem ORF Landesstudio Kärnten

Wien (OTS) - Der ORF Kärnten möchte abseits der Corona-Krise ein Zeichen für Menschlichkeit setzen. Das Landesstudio veranstaltet zum zweiten Mal für LICHT INS DUNKEL ein Radio- und Onlinekonzert mit namhaften Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Österreich, die am 8. Dezember 2021 ab 20.00 Uhr im ORF-Theater in Klagenfurt live ein Privatkonzert geben.

Die Vorbereitungen für das Konzert laufen auf Hochtouren. Aufgrund der Coronavirus-Einschränkungen und dem Lockdown gibt es kaum Benefizveranstaltungen und somit entfällt für karitative Initiativen die finanzielle Unterstützung aus diesen Erlösen. Gerade jetzt sind Spenden aber wichtiger denn je.

„Da das ‚Konzert frei Haus‘ im Vorjahr ein großer Erfolg war, wollten wir auch heuer mit einer weiteren ORF-Kärnten-Aktion den Verein LICHT INS DUNKEL unterstützen. Wir möchten mit diesem Wohnzimmer-Konzert unser Publikum einladen, ein Privatkonzert zu genießen. Anstatt eines Konzerttickets kann gerne gespendet werden, um damit Menschen zu helfen, die Hilfe benötigen, um ihren Alltag selbstbestimmt leben zu können. Musik verbindet die Menschen und ich glaube fest daran, dass die Kärntnerinnen und Kärntner auch heuer diese Hilfsaktion tatkräftig unterstützen werden“, so Landesdirektorin Karin Bernhard.

Das „Konzert frei Haus“ wird am 8. Dezember im Live-Stream auf kaernten.ORF.at, in der ORF-TVthek, in Radio Kärnten und auch auf der ORF Kärnten-Facebookseite übertragen.

Künstlerinnen und Künstler aus allen Musiksparten sagten sofort zu, im ORF-Theater für den guten Zweck und ohne Gage aufzutreten. Der ORF Kärnten will unter anderem die Zuschauer/innen und Zuhörer/innen in der Vorweihnachtszeit schon auf das schönste Fest im Jahr einstimmen. In diesem Jahr kann sich das Publikum auf klassische Weihnachtslieder bis hin zu Mundart-Pop freuen. Hitparaden-Stürmer Chris Steger, Poxrucker Sisters, Sandra Pires und viele bekannte Kärntner Musikerinnen und Musiker wie Popwal, Ö5, Blechreiz, den Newcomern Bamlak Werner und Irina Antesberger sind beim „Konzert frei Haus“ mit dabei. Sonja Kleindienst führt durch einen abwechslungsreichen Konzertabend.

Strenge Sicherheitsmaßnahmen

Das Konzert wird unter strengen COVID-Sicherheitsvorkehrungen und leider ohne Publikum durchgeführt, so der technische Leiter Klaus Wachschütz: „Das ORF-Theater bietet genügend Platz, um dieses Live-Konzert durchführen zu können. Alle Musizierenden und das ORF-Team werden, bevor sie das Haus betreten, getestet. Zusätzlich gilt die 2G-Regelung.“ Das Publikum kann interaktiv via Facebook oder Instagram dabei sein oder aber auch per Telefon live in das Konzert geschalten werden.

Spendenmöglichkeiten

Gespendet werden kann unter der A1-Spendentelefonnummer 0800-664-24-12, per SMS, Online und per Erlagschein – mehr dazu unter lichtinsdunkel.ORF.at und unter kaernten.ORF.at

Mit den Spenden will LICHT INS DUNKEL jenen Menschen unter die Arme greifen, die durch ihre Besonderheiten nicht nur unsere Akzeptanz, sondern auch unsere Hilfe benötigen.

Sendungshinweis

Der ORF Kärnten lädt zu einem LICHT INS DUNKEL-„Konzert frei Haus“ am Mittwoch, dem 8. Dezember ab 20.00 Uhr live in Radio Kärnten, auf kaernten.ORF.at sowie auf TVthek.ORF.at und auf der ORF-Kärnten-Facebookseite ein. Nähere Informationen finden Sie auch unter kaernten.ORF.at

Rückfragen & Kontakt:

Luca Weblacher, MSc
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
+43 463 5330-29268
luca.weblacher@orf.at
ORF Landesstudio Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009