Zum Inhalt springen

Frei, Freier, Helen Müller-Frei

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi (FOTO)

Zug (ots) - Wer möchte da nicht gerne Manches ausradieren können? Kein Problem für Gott. Er weiss aus allem Misslungenen noch ein grandioses Kunstwerk zu machen. Geben wir ihm unsere kleinen und grossen Stolpersteine. Er wird mit uns zusammen daraus eine Treppe bauen zu herrlicher Freiheit und Originalität.

"Frei, Freier, am Freisten" ist das erste Buch von Helen Müller-Frei. Erschienen ist es bereits 2016 und war der Startschuss ihrer schriftstellerischen Arbeit. Das Leben hält für uns alle verschiedene Stufen bereit, die wir mit unterschiedlichem Tempo meistern. Genauso versteht die Autorin auch ihre Gedanken, die getreu dem Motto "In der Kürze liegt die Würze!" auch kurzgehalten wurden und anregen sollen, immer mal wieder eine Stufe zu nehmen und zu meistern.

Helen Müller-Frei, geb. 1945, hat im Alter von 33 Jahren ihr Leben bewusst an Gott abgegeben. Damit begann das Abenteuer ihres Lebens. Es führte sie von ihrer Karriere im Liegenschaftsbusiness weg in den Dienst im Sekretariat eines Glaubenswerkes. "Frei, Freier, am Freisten" ist eine Sammlung von kurzen Inputs. Es ist ein breites, farbiges Lichterspiel über ein einziges Thema: Freiheit. Die Freiheit, sich selber zu sein! Frei von Manipulation und Knechtschaft der Religiosität. Es ist das fantastische Liebesangebot Gottes, dass er alle Menschen freimachen und ihnen einen totalen Neuanfang schenken möchte.

"Frei, Freier, am Freisten", Helen Müller-Frei, erschienen im Verlag Schweizer Literaturgesellschaft

ISBN: 978-3-906180-79-3, gebunden, 247 Seiten, 19,80 CHF/ 20,40 Euro

Über die Schweizer Literaturgesellschaft

Der Verlag der Schweizer Literaturgesellschaft vereint unter seinem Dach Autoren ganz verschiedener Genres. Politik, Geschichte, Biografien, Belletristik und Kinderbücher finden sich im Programm. Allen ist eines gemeinsam - es sind besondere Titel mit teils außergewöhnlichen Hintergründen. Dieser anspruchsvolle und exklusive Mix hebt die Schweizer Literaturgesellschaft vom klassischen Verlags-Mainstream ab. Unbekannte Autoren erhalten ebenso wie Erfolgsautoren oder prominente Personen die Möglichkeit, sich mit ihrem Buch zu verewigen.

Erfahren Sie mehr unter: www.literaturgesellschaft.ch

Rückfragen & Kontakt:

Rodja Smolny
Schweizer Literaturgesellschaft
Rosenbergweg 7a
6300 Zug
0041 41 - 55 205 34
marketing@literaturgesellschaft.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001