Katholischer Familienverband dankt Sebastian Kurz für familienpolitisches Engagement

Nach dem heute angekündigten Rückzug von Sebastian Kurz aus der Politik dankt ihm der Katholische Familienverband für sein großes familienpolitisches Engagement.

Wien (OTS) - „Mit der Einführung des Familienbonus und des Kindermehrbetrages wurde ein familienpolitischer Meilenstein geschaffen, dafür möchten wir Sebastian Kurz danken“, sagt Alfred Trendl, Präsident des Katholischen Familienverbandes und würdigt diese Verdienste während seiner Amtszeit als Bundeskanzler (2017 bis 2019, 2020 bis 2021). „Trotz der von Unterbrechungen geprägten Amtszeit ist es Kurz mit der verstärkten steuerlichen Berücksichtigung von Sorgepflichten für Kinder gelungen, die größte familienpolitische Errungenschaft der letzten zehn Jahre auf den Weg zu bringen“, so Trendl.

Neben dem Familienbonus und dem Kindermehrbetrag führt der Präsident des Katholischen Familienverbandes die Einführung des Papamonats und die Anrechnung der Elternkarenz als Vordienstzeiten (beides 2019) an. „Das sind deutlich merkbare Verbesserungen für Familien, die unter seiner Zeit als Parteiobmann der ÖVP im Parlament beschlossen wurden.“ Ebenfalls positiv ist für Trendl, dass es unter der Regierung von Bundeskanzler Kurz gelungen ist, den Ethikunterricht für alle, die keinen Religionsunterricht besuchen, umzusetzen: „Nach mehr als 20 Jahren Schulversuch wurde der verpflichtende Ethikunterricht mit dem Schuljahr 2021/22 nun in einem ersten Schritt für die AHS-Oberstufe und die Berufsbildenden Höheren Schulen eingeführt“, so der Familienverbandspräsident.

„Vater sein, verpass nicht die Rolle deines Lebens!“, lautet der Slogan der Väterkampagne des Katholischen Familienverbandes. „Wir freuen uns, dass Sebastian Kurz seine Rolle als Vater bewusst wahrnehmen will und wünschen ihm und seiner frischgebackenen Familie alles Gute für die Zukunft!“, so Alfred Trendl.

Rückfragen & Kontakt:

Katholischer Familienverband Österreichs
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
01/516 11 1403
presse@familie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FVO0001