Zum Inhalt springen

Hanke: MS Vindobona wird ab Mittwoch zum Impfschiff

Die DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH funktioniert eines Ihrer Schiffe zum Impfschiff um – geimpft wird direkt am Wiener Donaukanal

Wien (OTS/RK) - Direkt am Wiener Donaukanal, zwischen der Marienbrücke und der Schwedenbrücke, kann ab 1. Dezember das Impfservice der Stadt Wien in Anspruch genommen werden und zwar täglich zwischen 10 und 19 Uhr.

Auch am 31. Dezember ist das Impfschiff zwischen 10 und 14 Uhr geöffnet, lediglich vom 24. bis 26. Dezember und am 1. Jänner 2022 ist aufgrund der Feiertage geschlossen. Verimpft wird für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren ausschließlich das Vakzin von BioNTech/Pfizer. Auf die MS Vindobona ist nur ein Lichtbildausweis mitzubringen, wenn vorhanden auch eine E-Card und ein Impfpass. Für die Inanspruchnahme dieses Angebots ist keine Voranmeldung notwendig. Die MS Vindobona ist leider nicht barrierefrei ausgestaltet.

„Die MS Vindobona der DDSG ist normalerweise zur Unterhaltung ihrer Passagiere unterwegs, ab heute ist sie zum Schutz vor der Pandemie im Einsatz. Gerade jetzt ist es wichtig, das Impfangebot der Stadt so niederschwellig wie möglich zu machen. Damit bieten wir noch mehr Menschen die Möglichkeit einer Impfung an. Maßnahmen wie diese sind wichtig, um die Gesundheit der Wienerinnen und Wiener sowie die Wiener Wirtschaft und lokale Arbeitsplätze zu schützen“, sagt Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

Die Initiative erfolgt gemeinsam mit dem Gesundheitsressort: „Es freut mich sehr, dass die DDSG mit einem ihrer Schiffe die Covid-Impfaktionen der Stadt Wien unterstützt. Die Vindobona liegt sehr zentral an einem Ort, wo noch keine fixe Impfmöglichkeit besteht. Für Anrainer aus dem 1. oder 2. Bezirk aber auch für viele Menschen, die in der Innenstadt arbeiten, ist es nun problemlos möglich, ganz ohne Anmeldung rasch ihre Impfung nach Büroschluss oder auf dem Weg nach Hause zu holen. Die Vindobona ist eine wichtige Ergänzung in dem immer dichter werdenden Impf-Netzwerk in Wien“, unterstreicht Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker.

Als kleines Dankeschön erhalten die Gäste nach erfolgter Immunisierung an Bord noch einen „1+1 Gratis Gutschein“ für eine Linienfahrt in Wien oder der Wachau, auf einem Schiff der DDSG Blue Danube Flotte. Das größte heimische Personenschifffahrtsunternehmen, die DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH, ist im Besitz der Wien Holding GmbH und der Verkehrsbüro Group AG.

Pressefoto:

Das Foto zur Aussendung ist im Presse-Bereich der Wien Holding unter www.wienholding.at/Presse/Presseaussendungen abrufbar. Honorarfreier Abdruck im Zuge der Berichterstattung unter Nennung des Copyrights.

Rückfragen & Kontakt:

Oliver-John Perry
Mediensprecher Stadtrat Peter Hanke
Tel.: +43 1 4000 81330
E-Mail: Oliver-john.perry@wien.gv.at
www.wien.gv.at

Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding – Konzernsprecher
Tel.: +43 1 408 25 69 21
Mobil: +43 664 82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at
www.wienholding.at

Peter Teuschl
DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH
Tel.: +43 (1) 588 80-104
Mobil: +43 660 39 39 141
E-Mail: peter.teuschl@ddsg-blue-danube.at
www.ddsg-blue-danube.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005