Österreichische Ordenskonferenz: „Lassen Sie sich impfen, schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen!“

Die Pandemie betrifft jeden einzelnen Menschen, die Bekämpfung der Pandemie kann daher nur gemeinsam gelingen.

  • Mit Blick auf die eigene Gesundheit und im Sinne der Nächstenliebe, rufen wir dazu auf: Bitte lassen Sie sich impfen! Nur wenn jeder von uns einen Teil dazu beiträgt, können wir die Pandemie bekämpfen. Auch Papst Franziskus und Papst em. Benedikt sind uns mit gutem Beispiel vorangegangen.
    Erzabt Korbinian Birnbacher, Vorsitzender der Österreichischen Ordenskonferenz
    1/2
  • Wir leben in einer herausfordernden Zeit. Jede und Jeder will wieder in ein ‚normales‘ Leben zurück, ohne Abstand, ohne Maske und ohne Lockdown. Stärken wir unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt durch unser solidarisches Handeln. Ich ermutige Sie, bleiben wir im Gespräch, auch wenn es schwierig ist, und festigen wir unser Miteinander.
    Sr. Franziska Bruckner, Sr. Franziska Bruckner, stv. Vorsitzende der Österreichischen Ordenskonferenz
    2/2

Wien (OTS) - Die Österreichische Ordenskonferenz ruft dazu auf, sich impfen zu lassen. Erzabt Korbinian, Birnbacher, Vorsitzender der Österreichischen Ordenskonferenz, betont: „Die Krankenhaus- und Intensivbett-Zahlen zeigen uns, dass die Impfung wirkt. Leider sind es vermehrt ungeimpfte Personen, die einen schweren Verlauf erdulden müssen und intensivmedizinische Betreuung benötigen. Mit Blick auf die eigene Gesundheit und im Sinne der Nächstenliebe, rufen wir dazu auf: Bitte lassen Sie sich impfen! Nur wenn jeder von uns einen Teil dazu beiträgt, können wir die Pandemie bekämpfen. Auch Papst Franziskus und Papst em. Benedikt sind uns mit gutem Beispiel vorangegangen.

Miteinander statt gegeneinander

Mit Blick auf die aktuell fortschreitende Spaltung der Gesellschaft ergänzt Sr. Franziska Bruckner, stellvertretenden Vorsitzende der Österreichischen Ordenskonferenz: „Wir leben in einer herausfordernden Zeit. Jede und Jeder will wieder in ein ‚normales‘ Leben zurück, ohne Abstand, ohne Maske und ohne Lockdown. Stärken wir unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt durch unser solidarisches Handeln. Ich ermutige Sie, bleiben wir im Gespräch, auch wenn es schwierig ist, und festigen wir unser Miteinander.

ExpertInnen vertrauen

Die Österreichische Ordenskonferenz ruft dazu auf, den Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Forschung zu vertrauen: „Sie beweisen uns anhand fundierter Forschungsergebnisse, dass die Impfung sicher ist. Die Impfung ist eine wertvolle präventive Maßnahme, die schwere Covid-19-Krankheitsverläufe verhindert, uns selbst vor einer Infektion schützt und die Weitergabe an andere Menschen verringert. Schauen Sie auf sich und auf Ihre Mitmenschen und lassen Sie sich bitte impfen!“

Rückfragen & Kontakt:

Ordensgemeinschaften Österreich
Renate Magerl
Pressesprecherin
06607853626
renate.magerl@ordensgemeinschaften.at
www.ordensgemeinschaften.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGO0001