Zum Inhalt springen

Spendenerfolg für LICHT INS DUNKEL 2021

ORF-Radio-Vorarlberg-Spendentag brachte 175.932 Euro

Wien (OTS) - Zum Auftakt der diesjährigen ORF-Initiative LICHT INS DUNKEL unterstützte der ORF Vorarlberg die Aktion mit einem Spendentag bei ORF Radio Vorarlberg. Für eine Spende von mindestens zehn Euro konnten sich die Hörerinnen und Hörer am 25. November von 5.00 bis 20.00 Uhr ihre Lieblingshits wünschen und sorgten innerhalb eines Tages für ein überwältigendes Spendenergebnis von 175.932 Euro. Das Spendengeld kommt dieses Jahr unter anderem dem Verein „Netz für Kinder“ zugute. Der Verein unterstützt Kinder aus Familien mit Problemen wie Arbeitslosigkeit, Überforderung, sozialer Isolation und anderen Konfliktsituationen. Er setzt sich dafür ein, dass diese Kinder ein Stück Normalität bekommen: Mithilfe von sozialpädagogischen Kindergruppen, mit Unterstützung von Ehrenamtlichen und zahlreichen Projekten.

Senden für Spenden

Insgesamt 389 Hörerinnen und Hörer haben sich via Telefon, E-Mail und über die Social-Media-Kanäle am Spendentag von ORF Radio Vorarlberg beteiligt. Bei der Bevölkerung lag die durchschnittliche Spendenhöhe bei rund 143,78 Euro, zahlreiche Großspender aus der Vorarlberger Wirtschaft spendeten Summen von 500 Euro und mehr. Das Team von ORF Radio Vorarlberg hat innerhalb von 15 Stunden 192 Musikwünsche erfüllt.

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg: „Es ist eine unglaubliche Freude, dass auch heuer wieder so viele Spenden für die ORF-Initiative LICHT INS DUNKEL eingegangen sind. Das beweist einmal mehr den starken Zusammenhalt der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger. Ich möchte mich bei allen Spenderinnen und Spendern sowie beim gesamten Team des ORF Vorarlberg sehr herzlich für diesen gemeinsamen Erfolg für den guten Zweck bedanken!“

Gerd Endrich, Zentraler Chefredakteur ORF Vorarlberg: „Der Spendentag bei ORF Radio Vorarlberg ist ein Zeichen der Solidarität und des Miteinander. Seit vielen Jahren ist dieser Tag im Programm von ORF Radio Vorarlberg fest etabliert, und wichtiger denn je ist das Thema Solidarität jetzt während der Corona-Pandemie. Wir freuen uns, dass wir zum einen vielen Hörerinnen und Hörern mit ihren Lieblingshits Freude bereiten konnten und gleichzeitig Spenden für Kinder aus schwierigen familiären Verhältnissen in Vorarlberg sammeln konnten.“

Unterstützung geht weiter

Am 15. Dezember wird der LICHT INS DUNKEL-Thementag auf ORF Radio Vorarlberg stattfinden. Über den ganzen Tag hinweg werden verschiedene Berichte zur Sozialaktion LICHT INS DUNKEL und zur wichtigen Arbeit des Vereins „Netz für Kinder“ zu hören sein. Am Nachmittag des 24. Dezember moderiert Ulli von Delft von 13.00 bis 16.00 Uhr die LICHT INS DUNKEL-Sondersendung auf ORF Radio Vorarlberg. Auch im TV ist LICHT INS DUNKEL präsent: Am 23. Dezember zwischen 18.30 und 19.00 Uhr werden in ORF 2 V die ersten Schecks der heimischen Großspender übergeben, auch „Vorarlberg heute“ widmet sich anschließend dem Thema LICHT INS DUNKEL. Am Heiligen Abend sendet der ORF Vorarlberg von 11.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr live aus dem ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg in Dornbirn (auf ORF 2 V), um für LICHT INS DUNKEL Spenden zu sammeln. Kerstin Polzer und David Breznik führen durch die TV-Sendungen.

Sendungen des ORF Vorarlberg für „Licht ins Dunkel“

ORF Radio Vorarlberg:
15. Dezember: 5.00 bis 20.00 Uhr, LICHT INS DUNKEL-Thementag
24. Dezember: 13.00 bis 16.00 Uhr, LICHT INS DUNKEL-Sondersendung

Fernsehen (ORF 2 V):
23. Dezember: 18.30 bis 19.00 Uhr
24. Dezember: 11.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr

Informationen unter vorarlberg.ORF.at

Spendenkonto ORF Vorarlberg-Projekt „Verein Netz für Kinder“

Raiffeisenlandesbank Vorarlberg
IBAN: AT62 3700 0000 0005 0500
BIC: RVVGAT2B

Jeder Euro zählt – DANKE! Die Spende ist steuerlich absetzbar.

Rückfragen & Kontakt:

Sabine Stroj
Landesdirektion ORF Vorarlberg
+43 5572 301-22554
sabine.stroj@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010