Virtueller Punsch im Bock Shop

Das Flüchtlingsprojekt Ute Bock kann den traditionellen Benefiz-Punschstand auch heuer nicht aufsperren. Nun bietet der Verein virtuellen Punsch im hauseigenen Bock Shop an

Wien (OTS) - Gemeinnützigen Vereinen & Projekten entgehen durch den Lockdown wichtige Spendeneinnahmen aus Veranstaltungen und Verkaufsständen. So kann der traditionelle Punschstand des Flüchtlingsprojekts Ute Bock das zweite Jahr in Folge nicht aufsperren, auch die Benefizgala „Bock auf Kabarett“ entfällt erneut.

Deswegen lädt das Flüchtlingsprojekt Ute Bock Unterstützer*innen nun in seinen Charity Online Shop ein, um hier einen virtuellen Punsch um 4,50€ zu spenden. Als Dankeschön erhalten die Spender*innen ein Punschrezept zum Download. Optional kann für das richtige Punschgefühl daheim auch noch ein Häferl mit bockigem Print bestellt werden. So hofft der Wiener Verein die Spendenausfälle durch den Lockdown partiell kompensieren zu können.

Der Bock Shop, in dem es faire Shirts und Accessoires mit Haltung gibt, bietet zudem weitere Neuerungen. Unter dem Motto „Hilfe schenken“ können verschiedene Bereiche des Flüchtlingsprojekts unterstützt werden, sei es mit Spenden für Öffi-Tickets, die hauseigene Lernbetreuung für Kinder oder Energiekosten. Für jedes Paket gibt es ein eigenes Spendenzertifikat zum Herunterladen. Perfekt als Geschenk unter dem Christbaum.

Spendenpakete und weitere Geschenkideen mit Sinn gibt es unter shop.fraubock.at

Rückfragen & Kontakt:

Flüchtlingsprojekt Ute Bock
Maren Riebe
Pressesprecherin
01/929 24 24 40
maren.riebe@fraubock.at
www.fraubock.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UTE0001