Zum Inhalt springen

Oö. Volksblatt: "Lehrreicher Blick" (von Christian HAUBNER)

Ausgabe vom 23. November 2021

Linz (OTS) - Blicke über den eigenen Tellerrand sind meistens lehrreich. Das gilt gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Dabei wird deutlich, dass Österreich mit seinen Problemen alles andere als allein ist. Auch in vielen Nachbarländern steigen die Ansteckungszahlen rasant. Und in Deutschland sprechen sich immer mehr Politiker für eine Impfpflicht aus. Die Gründe sind strukturell dieselben wie hierzulande: Das Gesundheitssystem gerät vielerorts an seine Grenzen. Und auch bei unseren Nachbarn ist die Impfquote viel zu niedrig. Ebenso verweist man dort auf die hohe Ansteckung durch neue Virusmutationen und auch dort ist man von der Heftigkeit der vierten Welle überrascht worden.
Der Blick über die Grenzen kann unter anderem auch hilfreich sein bei der Einordnung der Kritik all jener, die nun geradezu genüsslich mit politischen Schuldzuweisungen um sich werfen. Das ist übrigens keine Kunst, im Nachhinein lässt sich leicht kritisieren. Das soll nicht heißen, dass in Österreich immer alles richtig gemacht worden ist, ganz und gar nicht. Es wurde aber auch nicht alles falsch gemacht. Immerhin hat sich Österreich bereits zu einer Impfpflicht durchgerungen, während Deutschland noch darüber debattiert.

Rückfragen & Kontakt:

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001