Zum Inhalt springen

FPÖ – Krauss: An den Schulen herrscht Chaos und Bildungsstadtrat Wiederkehr schweigt

Rot-pinke Stadtregierung hat keinerlei Vorkehrungen für volle Beibehaltung des Präsenzunterreichts getroffen

Wien (OTS) - Längst hätte man sich in der Bundeshauptstadt auf dieses Szenario vorbereiten müssen, alles dafür tun, damit der Präsenzunterricht für alle Schüler gewährleistet bleibt. Den Kindern wird jedoch wieder wertvolle Lehrzeit geraubt ebenso wie die Möglichkeit, Sport zu treiben und sich mit den Freunden auszutauschen. „Besonders versagt wurden beim Einbau von Luftfilteranlagen, die das Infektionsgeschehen deutlich reduzieren können. Seit 20 Monaten ist sowohl die türkis-grüne Bundesregierung als auch die rot-pinke Stadtregierung hier völlig tatenlos geblieben“, kritisiert Krauss.

Der FPÖ-Klubobmann befürchtet, dass auch dieser fatale Lockdown zu einem zusätzlichen Anstieg der ohnehin schon überlasteten Kinder- und Jugendpsychiatrien führen wird. „Die rot-schwarz-grüne Versagertruppe hat einmal mehr auf die Kinder und Jugendlichen vergessen.“

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
presse@fpoe-wien.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001