Zum Inhalt springen

„Bürgeranwalt“: Warum wird vielen Covid-19-Genesenen die entsprechende Eintragung in den Grünen Pass verweigert?

Am 13. November um 18.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Peter Resetarits präsentiert in der Sendung „Bürgeranwalt“ am Samstag, dem 13. November 2021, um 18.00 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Warum wird vielen Covid-19-Genesenen die entsprechende Eintragung in den Grünen Pass verweigert?

Weil ihre Covid-19-Erkrankung seinerzeit nicht mit PCR-Test nachgewiesen wurde, bekommen viele Betroffene keine entsprechende Eintragung in den Grünen Pass. Nach einer Diskussion darüber in der Sendung „Bürgeranwalt“ hat die Redaktion hunderte Rückmeldungen von Genesenen bekommen, die dies als Benachteiligung kritisieren. Volksanwalt Bernhard Achitz und der Virologe Prof. Dr. Norbert Nowotny diskutieren über Lösungsmöglichkeiten.

Nachgefragt: Bekommt Mateo nach einer neuen Begutachtung doch höheres Pflegegeld?

Der fünfjährige Mateo hat eine Autismus-Spektrum-Störung. Obwohl die erstbegutachtende Ärztin bei dem Kind Pflegestufe 3 ermittelt hatte, bekam Mateo nur Pflegestufe 1 zugesprochen. Die Chefärztin der PVA hielt einen Erschwerniszuschlag für nicht gerechtfertigt. Zu Unrecht, meinte die Mutter. Jetzt hat eine nochmalige Begutachtung des Kindes stattgefunden. Mit einem für Mutter und Kind erfreulichen Ergebnis.

Misslungene Operation im Privatspital – welche Entschädigung bekommt die Patientin?

Eine 52-jährige Wienerin unterzog sich im vergangenen Jahr in einer Wiener Privatklinik einer Halswirbelsäulenoperation. Dabei kam es zu folgenschweren Komplikationen, die beinahe zu ihrem Tod geführt hätten. Ein Gutachter kommt zu dem Schluss, dass der Vorfall eine schicksalhafte Fügung war. Bei der Operation sei es zu keinem Fehler gekommen. Eine finanzielle Entschädigung erhält die Patientin nun nicht. Denn in Privatspitälern gibt es, anders als in öffentlichen Krankenanstalten, keinen verschuldensunabhängigen Patientenentschädigungsfonds, kritisiert die Wiener Patientenanwältin Dr. Sigrid Pilz.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008