Zum Inhalt springen

Salzburg: Ausgabe von PCR-Testkits wird neu geregelt

Verfügbarkeit für alle, die Test brauchen, soll sichergestellt werden

Salzburg (OTS) - Ab Montag, 15.11.21, wird es eine Ausgabereglementierung in Form einer Online-Registrierung für die PCR-Gurgeltests in den SPAR-Märkten geben. Damit soll sichergestellt werden, dass jeder, der einen Test benötigt, auch einen bekommt. Vorrangige Zielgruppe des Angebots sind nicht immunisierte Menschen, die diese Tests aus rechtlichen Gründen als Nachweis benötigen. In mittlerweile drei Bundesländern stellt das Salzburger Unternehmen in Zusammenarbeit mit SPAR PCR-Gurgeltests für die Selbstanwendung zur Verfügung. Aus diesem Grund - und auf Basis von praktischen Erfahrungen von SPAR mit diesem System im Burgenland - hat Novogenia den Ländern vorgeschlagen, diese Form der Reglementierung bei der Ausgabe vorzunehmen und die Länder haben diesen Vorschlag aufgegriffen.

Mit dieser einfachen Maßnahme wird dem Horten von Testkits, das leider vielfach praktiziert wurde, entgegengewirkt. Die Testkits beinhalten nun zehn einzelne Tests für eine Person. Diese ist damit für 14 Tage ausreichend mit Tests versorgt, da die Gültigkeit eines Tests 72 Stunden beträgt. ​Beim bzw. vor dem Abholen in den SPAR-Filialen muss man sich ab Montag online registrieren, im Anschluss hat man 20 Minuten Zeit, die Abholung an der Kasse des jeweiligen Marktes zu bestätigen. Wichtig ist, dass man die Funktion „Jetzt Probenset abholen“ daher erst unmittelbar vor dem Besuch in der SPAR-Filiale aktiviert. Danach ist eine erneute Testabholung durch dieselbe Person erst nach 14 Tagen wieder möglich. Zur Einführung der Regelung wird bei geringen Überschreitungen dieser 20-minütigen Zeitspanne kulant vorgegangen.

Bei der Registrierung werden die Benutzer schrittweise durch das System geführt. Alle Menschen, die bereits Testkits haben und registriert sind, können diese ganz normal verbrauchen, ohne sich jetzt erneut anmelden zu müssen.

Testkits mit zwei und einem Röhrchen gültig / Gebrauchsanweisung im Testkit beachten

Aktuell sind im Bundesland Salzburg zwei unterschiedliche Testkits von Novogenia im Umlauf. Da sich die Tests in ihrer Handhabung unterscheiden, empfiehlt sich auf alle Fälle ein Blick auf die jeweilige Packungsbeilage. Die seit einigen Tagen neu ausgelieferten Testkits wurden in ihrer Anwendung vereinfacht. So wird etwa zukünftig mit Leitungswasser statt mit einer Salzwasserlösung gegurgelt und es kommt nur noch ein Röhrchen pro Test zur Anwendung, das selbst mit Leitungswasser befüllt wird. In Niederösterreich und Oberösterreich wurde von Beginn an dieses System angewendet. Das steigert nicht nur die Benutzerfreundlichkeit, sondern bringt auch Erleichterung für die Logistik von Novogenia. Die korrekte Anwendung ist in der Gebrauchsanweisung eindeutig beschrieben und in einem Video auf sbg-gurgelt.at dargestellt. Die Neuerungen und Änderungen sorgen für einen einfacheren Ablauf der Gurgeltests. Natürlich sind auch die bereits ausgelieferten Testkits mit zwei Proberöhrchen nach wie vor gültig und können aufgebraucht werden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Kerschbaum, MBA
movea marketing GmbH & Co KG
Mobil: +43 664 10 20 564
E-Mail: presse@movea.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DMO0001