Zum Inhalt springen

Schmid/Schober: Einmal einen echten Attersee „besitzen“

Sensation in Hietzing! Einer der bedeutendsten österreichischen und internationalen Künstler Christian Ludwig Attersee gestaltete Parkbank im 13. Wiener Bezirk.

Wien (OTS) - Eine ganz besondere Parkbank wurde am Donnerstag, den 11. November 2021, von den SP-Gemeinderäten Gerhard Schmid und Marcus Schober im Hietzinger Streckerpark enthüllt: „Ententratsch“ wurde von keinem Geringeren als dem renommierten Künstler Christian Ludwig Attersee höchstpersönlich gestaltet. „Bildung und Kunst gehen Hand in Hand und machen Wien zu einer weltoffenen Stadt. Als Gründer und Ideengeber des Vereins war es für mich eine besondere Ehre, die von Christian Ludwig Attersee gestaltete Bank zu enthüllen“, freut sich Marcus Schober, Landtagsabgeordneter und Direktor der Wiener Bildungsakademie.

Zwtl.: Ententratsch auf Attersee-Parkbank

Initiiert wurde die Aktion im Streckerpark vom Hietzinger Aktivisten Harry Höckner und SP-Gemeinderat Gerhard Schmid. „Hietzing ist ein bunter und vielfältiger Bezirk mit einer sehr hohen Lebensqualität. Die bunten Bänke im Streckerpark spiegeln das lebensfrohe und farbenprächtige Hietzing wider. Dass nun ein Werk von Christian Ludwig Attersee im öffentlichen Raum für alle Bewohner*innen des Bezirks und der ganzen Stadt zu sehen ist, freut mich sehr“, strahlt Gerhard Schmid, Landtagsabgeordneter und Gemeinderat.

Zwt.: Hochkarätige Kunst im öffentlichen Raum

„Die partizipative und gemeinsame Neugestaltung des öffentlichen Raums führt zu einem bunteren und lebensfroheren Wien. Die Bank von Christian Ludwig Attersee trägt in ihrer vollen farbenfrohen Pracht dazu bei. Unser Projekt verbindet somit die Werke von Kindern und Anrainer*innen mit denen renommierter Künstler*innen, wie Christian Ludwig Attersee“, erklärt Bernd Herger, der Projektleiter des Vereins.

"Christian Ludwig Attersee ist einer der anerkanntesten Künstler Österreichs. Wir sind sehr stolz, eine von ihm gestaltete Bank nun in Wien zu haben", Karl Kilian, der künstlerische Leiter des Vereins „BenchMarking“, freut sich sehr über die Teilnahme des renommierten Künstlers Attersee an seinem Projekt. Bei der Aktion „BenchMarking – Colours of Love“ werden in Kooperation mit der Stadt Wien und Anrainer*innen, Künstler*innen und Kindern Bänke in unserer Stadt bemalt, wodurch Wien noch bunter und vielfältiger wird. Die Parkbank steht dabei als Spiegel der Wiener Gesellschaft: bunt, lebensfroh und gemütlich!

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Presseabteilung
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001