Zum Inhalt springen

Feierliche Einweihung der Shoah Namensmauern Gedenkstätte am Dienstag, 9. November 2021, 16.00 Uhr

Wien (OTS) - An der Eröffnung der Shoah Namensmauern Gedenkstätte wird in Vertretung von Bürgermeister Michael Ludwig die amtsführende Stadträtin Veronica Kaup-Hasler teilnehmen sowie der israelische Minister für Diaspora-Angelegenheiten Nachman Shai eine Ansprache halten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung um 16.00 Uhr ist ausschließlich mit gesonderter Akkreditierung möglich. Die Akkreditierungsausweise werden ausschließlich im Medienakkreditierungsbüro im Inneren Burghof, 1010 Wien (neben dem Ochsentor) ausgegeben. Eine Abholung vor Ort im Ostarrichipark ist nicht möglich.

Termine für Medien:

10.00 Uhr
FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT bei der Shoah Namensmauern Gedenkstätte
Für diesen Termin ist keine vorherige Akkreditierung erforderlich

Ort: Ostarrichipark, 1090 Wien, Zugang für Medien über die Schwarzspanierstraße (Medieneinlass ab 9.30 Uhr)

16.00 Uhr (ACHTUNG: nur mit AKKREDITIERUNG!)
FOTO- und FILMMÖGLICHKEIT vor Beginn des Gedenkaktes
während des Gedenkaktes selbst besteht keine Foto- oder Filmmöglichkeit

BEGRÜSSUNG durch Bundesministerin Karoline Edtstadler

ANSPRACHEN von Bundespräsident Van der Bellen, Bundeskanzler Schallenberg, Nationalratspräsident Sobotka, Stadträtin Kaup-Hasler, dem israelischen Minister für Diaspora-Angelegenheiten Shai, dem Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde Deutsch, und dem Initiator und Holocaust-Überlebenden Kurt Yakov Tutter

FEIERLICHE EINWEIHUNG der Shoah Namensmauern Gedenkstätte

Ort: Ostarrichipark, 1090 Wien, Zugang für Medien über die Schwarzspanierstraße (Medieneinlass ab 15.15 Uhr)

Audiovisuelles Material des Gedenkaktes stellen der Österreichische Rundfunk über newsco@orf.at beziehungsweise die Austria Presse Agentur unter ftp://ftp.apa.at (Username: apavideo; PW: CJDzPgSpWbb4hsew) zur Verfügung.

Fotos stellt die APA ebenfalls kostenlos unter http://go.picturedesk.com/QMC81QCj (Username: apapool, PW: 2rHf4Zcg) bereit.

Außerdem wird das Bundeskanzleramt Bilder über seinen Fotoservice unter fotoservice.bundeskanzleramt.at anbieten sowie via Livestream unter www.bundeskanzleramt.gv.at/live übertragen.

In der Österreichischen Nationalbank steht ein Medienraum zur Verfügung, in dem die Eröffnung übertragen wird.

Bitte beachten Sie, dass am Veranstaltungsort keine reservierten Parkplätze vorhanden sein werden.

HINWEISE ZUR AKKREDITIERUNG UND MEDIENTEILNAHME

Die Teilnahme ist nur mit einem vom Bundespressedienst für diese Veranstaltung ausgestellten Akkreditierungsausweis möglich. Der Foto- und Filmtermin am Vormittag ist von der Akkreditierungspflicht ausgenommen.

Anmeldungen zur Akkreditierung sind online auf der Website des Bundeskanzleramtes www.bundeskanzleramt.gv.at/akkreditierung möglich.
Die Akkreditierungsausweise, die den Zutritt zu diesem Medientermin ermöglichen, werden im Medienakkreditierungsbüro im Inneren Burghof, 1010 Wien (neben dem Ochsentor) ausgegeben.

Bitte beachten Sie, dass bei der Abholung des Ausweises ein gültiger Presseausweis oder das Original des Akkreditivs des beauftragenden Medienunternehmens und ein amtliches Lichtbilddokument (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorzuweisen sind. Wir ersuchen bei Abholung der Akkreditierungsausweise Ihren gültigen 2,5-G Nachweis vorzuweisen.

Ausgabezeiten Akkreditierungsausweise:
Montag, 8. November 2021: 9.00 – 17.00 Uhr
Dienstag, 9. November 2021: 9.00 – 16.00 Uhr

Kontakt Akkreditierung:
E-Mail: federalpressservice@bka.gv.at

Tanja Ćorković-Mayrhofer
Telefon: +43 1 53 115-202338
E-Mail: tanja.corkovic-mayrhofer@bka.gv.at

Der Bundespressedienst behält sich vor, gegebenenfalls Akkreditierungsausweise einzuziehen und damit die Akkreditierung zu widerrufen!
Der Zutritt zu den Medienterminen ist, unter Einhaltung der 2,5-G-Regel (geimpft, genesen oder PCR-getestet), uneingeschränkt möglich. Bitte weisen Sie beim jeweiligen Eingang Ihren Akkreditierungsausweis sowie den gültigen 2,5-G-Nachweis vor (max. 48 Stunden alt). Achtung: Antigen-Tests werden als Nachweis nicht akzeptiert.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: Bundespressedienst
Tel: +43 1 53 115 - 202448

Beste Grüße
----------------------------------------------------------------------------
Bundeskanzleramt Österreich / Bundespressedienst
E-Mail: bundespressedienst@bka.gv.at
Web: www.bundeskanzleramt.gv.at

Wenn Sie den kostenfreien E-Mail-Service des Bundespressedienstes nicht mehr in Anspruch nehmen möchten, reicht eine einfache Antwort-E-Mail (bundespressedienst@bka.gv.at) mit dem Betreff "Abbestellen". Wir nehmen dann Ihre E-Mail-Adresse umgehend aus unserem Verteiler.
----------------------------------------------------------------------------

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | I130001