Zum Inhalt springen

FPÖ – Nepp: Impffetischist Ludwig will nun sogar die Kinder impfen – mit einem Impfstoff ohne offizielle Zulassung

Wien (OTS) - Die Impfpropaganda von SPÖ-Bürgermeister Michael Ludwig macht nun nicht einmal mehr vor den Kindern halt. Obwohl die Impfstoffe offiziell noch nicht für unter 12-Jährige zugelassen sind, treibt die Stadtregierung die Wiener Eltern dazu, schon den Kleinsten einen Stich verabreichen zu lassen. Und das, obwohl schwere Verläufe bei Kindern glücklicherweise immer noch die Ausnahme sind. „Was der Bürgermeister hier macht, ist grob fahrlässig und verantwortungslos bis ins Letzte“, ärgert sich der Wiener FPÖ-Obmann Stadtrat Dominik Nepp. „Der Druck auf die nicht-geimpften Erwachsenen ist schon enorm und ein Skandal für sich. Nun wird er über die Eltern auch auf die Kinder ausgeübt. Durch diese irrwitzige Idee wird der Riss, der die Gesellschaft bereits spaltet und für den nicht zuletzt Bürgermeister Ludwig verantwortlich ist, noch größer uns weitet sich bis in die Volksschulen aus. Ich fordere den Herrn Bürgermeister auf, mit dieser Politik der Spaltung, die letztlich nicht einen Corona-Call verhindern wird, sofort wieder aufzuhören.“

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
presse@fpoe-wien.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002