Zum Inhalt springen

Einladung zum virtuellen Q & A für JournalistInnen

Wien (OTS) -

Einladung zum virtuellen Q & A für JournalistInnen

Im Nachgang an die Pressekonferenz „Impfstoff-Patente: Widerstand
gegen Österreichs Blockade“ am Montagvormittag stehen Ihnen in einem
virtuellen Q&A VertreterInnen der pharmazeutischen Industrie zur
Verfügung, um Ihnen die Sichtweise der Industrie zum Thema
COVID-19-Impfstoff-Produktion und -Verteilung darzulegen.

Ihre GesprächspartnerInnen sind:
- Mag.a Renée GALLO-DANIEL, Präsidentin des Österreichischen
Verbandes der Impfstoffhersteller (ÖVIH)
- Mag. Alexander HERZOG, Generalsekretär des Verbandes der
pharmazeutischen Industrie Österreichs PHARMIG

Anmeldung: office@pharmig.at
Der Microsoft-Teams-Link wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung zugesendet!

Sie sind herzlich eingeladen, bei diesem virtuellen Presse-Briefing
Ihre Fragen zum oben genannten Themenkreis bereits vorab
einzubringen. Bitte schreiben Sie hierfür ebenfalls eine Mail an
office@pharmig.at.

Datum: 8.11.2021, 11:30 - 12:15 Uhr

Ort:
Virutell via MS-Teams

Rückfragen & Kontakt:

PHARMIG - Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
Peter Richter, BA MA MBA
Head of Communications & PR
+43 664 8860 5264
peter.richter@pharmig.at
www.pharmig.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHA0001