Zum Inhalt springen

DPU-interne Impfrate nun bei 97,4 Prozent

Studierende liegen mit 98,5 Prozent ganz vorne

Krems/Niederösterreich (OTS) - Die Danube Private University Krems (DPU) legt großen Wert darauf, dass möglichst alle Studierenden und Mitarbeiter geimpft sind, um den Studienbetrieb in Präsenz aufrecht erhalten zu können und um ein Zeichen im Kampf gegen die Pandemie zu setzen. Ende des Sommers lag die DPU-interne Impfrate bereits bei rund 87 Prozent, mittlerweile konnte dieser Wert durch weitere Impfangebote auf 97,4 Prozent gesteigert werden. Besonders hervorzuheben ist die Impfbereitschaft der DPU-Studierenden: Mit 98,5 Prozent liegen sie ganz weit vorne.

Im bundesweiten Durchschnitt liegen die Studierenden der medizinischen Universitäten laut BMBWF bei 88 Prozent. Damit liegt die DPU weit über diesem Durchschnitt. Im November werden nun Auffrischungsimpfungen angeboten. Vorbereitend hierzu konnten alle geimpften DPU-Angehörigen im Oktober ihren Antikörper-Titer an der DPU kostenfrei bestimmen lassen. Dieses Angebot wurde sehr gut angenommen. Weiterhin werden an der DPU auch regelmäßige Antigen-Tests durchgeführt, denn auch geimpfte Personen können bspw. symptomlose Träger des Virus sein. Antigen-Tests sind somit weiterhin eine wichtige "zweite Verteidigungslinie" gegen das Virus.

Direktor Robert Wagner: "Wir möchten uns bei den 939 geimpften ordentlichen Studierenden und Mitarbeitern für das Verantwortungsbewusstsein bedanken. Es sind nur noch 25 Personen an der DPU, die weiterhin nicht geimpft sind. Davon werden einige sicher gute (gesundheitliche) Gründe haben. Diese werden sich weiterhin regelmäßig testen müssen und dies wird auch kontrolliert werden. Wir begrüßen die neuen Verordnungen zum 3-G-Nachweis am Arbeitsplatz."

Rückfragen & Kontakt:

Danube Private University (DPU) - Fakultät Medizin/Zahnmedizin
Sabine Plattner
Assistenz im Büro Direktor Wagner
0043 (0) 676 8424 19370
sabine.plattner@dp-uni.ac.at
www.dp-uni.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DPU0145