Zum Inhalt springen

CGTN: Peng Liyuan sendet Glückwunschschreiben an die Tianjin Juilliard School

Beijing (ots/PRNewswire) - Peng Liyuan, die Ehefrau des chinesischen Präsidenten Xi Jinping, sandte am Dienstag ein Glückwunschschreiben zur Einweihung der Tianjin Juilliard School (TJS), die gemeinsam vom Tianjin Conservatory of Music und der New Yorker Juilliard School gegründet wurde.

Dank der gemeinsamen Bemühungen Chinas und der Vereinigten Staaten haben das Tianjin Conservatory of Music und die Juilliard School eine hochrangige künstlerische Zusammenarbeit beim Betrieb der Schule verwirklicht und damit eine neue Plattform zur Förderung des kulturellen und zwischenmenschlichen Austauschs zwischen den beiden Ländern geschaffen, so Peng.

Sie betonte, dass Kunst eine Brücke sei, die "nationale Grenzen überwindet und Menschen verbindet". Die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen China und den Vereinigten Staaten auf dem Gebiet der Bildung trage dazu bei, mehr Talente heranzuziehen, den kulturellen Austausch zu vertiefen sowie Kunst und Freundschaft zu fördern.

Sie rief beide Seiten zu einem umfassenden kulturellen und persönlichen Austausch und zur Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen den beiden Völkern auf, um der Freundschaft zwischen dem chinesischen und dem amerikanischen Volk neuen Schwung zu verleihen.

Der TJS-Campus wurde am Dienstag eingeweiht. Der vom amerikanischen interdisziplinären Designstudio Diller Scofidio + Renfro entworfene Campus erstreckt sich über 45 000 Quadratmeter entlang des Haihe-Flusses in Tianjin.

Als Zweigstelle der Juilliard School ist die TJS die erste Hochschule für darstellende Künste in China, die einen in den USA anerkannten Master of Music verleiht, heißt es auf der offiziellen Website der Schule. Die 1905 gegründete Juilliard School gilt weithin als eine der renommiertesten Bildungseinrichtungen für Schauspiel, Musik und Tanz.

An der TJS erhalten die Schüler zahlreiche Möglichkeiten, an Solo-, Kammer- und Orchesterkonzerten teilzunehmen. Die Schule verfügt über drei hochmoderne Aufführungsorte, die die Eckpfeiler des neuen Campus bilden. Bei Aufführungen im Konzertsaal, im Vortragssaal und im Black Box Theater können die Studenten an ihren Fähigkeiten feilen und über die Musik mit dem Publikum in Kontakt treten.

Cui Tiankai, ehemaliger chinesischer Botschafter in den Vereinigten Staaten, und Tian Xuejun, stellvertretender Bildungsminister, nahmen ebenfalls an der Einweihungsfeier teil, bei der Joseph W. Polisi, Ehrendekan der TJS, zum "Ehrenbürger von Tianjin" ernannt wurde.

https://news.cgtn.com/news/2021-10-27/Peng-Liyuan-sends-congratulatory-letter-to-Tianjin-Juilliard-School-14H1kN6Ei9a/index.html

Rückfragen & Kontakt:

Jiang Simin
+86-188-2655-3286
cgtn@cgtn.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0021