Zum Inhalt springen

Klika: Rahmenbedingungen für Kindergärten in Wien müssen verbessert werden

Bessere Arbeitsbedingungen und kleinere Betreuungsgruppen gefordert – Stadtregierung in der Pflicht

Wien (OTS) - „Bildung ist essentiell und beginnt nicht erst in der Schule, sondern bereits im Kindergarten. Die Kindergartenzeit ist ein wesentliches Fundament für die Entwicklung und Chancen unserer jüngsten Generation“, so Gemeinderätin Julia Klika im Zuge der heutigen Aktuellen Stunde und weiter: „Im Kindergarten müssen positive Erfahrungen gesammelt werden, damit sich unsere Kinder später umso besser entfalten können und motivierter im Berufsleben auftreten“.

Damit das auch funktioniert, müssen sich Pädagoginnen und Pädagogen, die vor allem in den letzten Monaten Unglaubliches geleistet haben, besser unterstützt werden.

„Es muss dringend daran gearbeitet werden, kleinere Betreuungsgruppen von Kindern sowie verbesserte Maßnahmen in Zusammenhang mit dem Erlernen der deutschen Sprache schon in frühem Alter gewährleisten zu können“, so Klika weiter und abschließend: „Kinder sind unsere Zukunft! Unterstützen wir also Pädagogen, die tagtäglich alles geben, und schaffen wir bessere Arbeitsbedingungen in unserer Stadt!“

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
+43 664 859 57 27
presse@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003