Zum Inhalt springen

Einladung zur PK: Long COVID - Hindernisse im kassenärztlichen Bereich müssen beseitigt werden; 4. November, 9.30 Uhr

Niedergelassene Ärzte spielen in der Betreuung von Menschen mit Long COVID eine zentrale Rolle. Doch das Kassensystem ist darauf nicht vorbereitet und stößt an seine Grenzen.

Wien (OTS) - Long COVID kann jeden treffen: Sowohl junge Menschen, deren COVID-Erkrankung mild verlaufen war, als auch schwer Erkrankte. Studienergebnisse zeigen, dass 15 Prozent der Patienten mit lediglich milden COVID-Symptomen und bis zu 60 Prozent der hospitalisierten Patienten an Long COVID erkranken. Bei fast 800.000 Menschen in Österreich, die eine COVID-Erkrankung durchgemacht haben, und angesichts der sehr unterschiedlichen und fachübergreifenden Ausprägungen von Long COVID besteht ein enormer – oft sehr langfristiger – Betreuungsbedarf. Hier kommt dem niedergelassenen ärztlichen Bereich eine sehr hohe Bedeutung hat. Allerdings gibt es gerade im Kassenbereich eine Reihe von Hindernissen, die einer adäquaten Betreuung von Long-COVID-Patienten entgegenstehen.

Die Bundeskurie niedergelassene Ärzte lädt dazu zu einer Pressekonferenz ein, bei der diese Hemmnisse aufgezeigt und Lösungsvorschläge präsentiert werden.

PK Long COVID: Hindernisse im kassenärztlichen Bereich müssen beseitigt werden

Ihre Gesprächspartner sind:

MR Dr. Johannes Steinhart, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer, Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte

Prof. Dr. Bonni Syeda, Kardiologin mit Gruppenpraxis in Wien; Stv. Obfrau der Fachgruppe Innere Medizin der Wiener Ärztekammer

Prof. Dr. Dietmar Bayer, Facharzt für Psychiatrie, Vizepräsident der Ärztekammer für Steiermark


Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme aus Sicherheitsgründen nur mit einem Nachweis der 1G-Regelung möglich ist (Personen mit vollständigem Impfschutz sowie genesene Personen mit mindestens einer Impfung).

Zudem ist für die Teilnahme an der Pressekonferenz eine Akkreditierung unbedingt erforderlich. Wir bitten um Anmeldung unter pressestelle@aerztekammer.at

Datum: 04.11.2021, 09:30 - 11:00 Uhr

Ort: Österreichische Ärztekammer, 1. Stock, Veranstaltungszentrum, Saal 3
Weihburggasse 10-12, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Ärztekammer
Mag. Sascha Bunda
Öffentlichkeitsarbeit
+ 43 1 514 06-3341
s.bunda@aerztekammer.at
www.aerztekammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001