Bewusstseinsbildung für Krebsvorsorge und Männergesundheit im November!

Fortsetzung der Kampagne "New Normal - Same Cancer" sowie Kooperation mit der Krebshilfe im Rahmen der "Loose Tie"-Aktion

Wien (OTS) - In Österreich erkranken jährlich etwa 42.000[1] Menschen an Krebs. Bei etwa der Hälfte aller Fälle sind Brust, Prostata oder Lunge betroffen[2]. Krebs kann jeden zu jeder Zeit treffen. Eine Krebserkrankung macht auch in Zeiten der Corona-Pandemie nicht halt. Und die beste Behandlung kann nur wirken, wenn sie auch zeitgerecht angewendet wird. In diesem Sinne setzt sich die Fortführung der Kampagne "New Normal - Same Cancer – Neuer Alltag, gleicher Krebs" dafür ein, die während des Lockdowns „verlorene Gruppe“ der KrebspatientInnen frühzeitig (wieder) einer Therapie zuzuführen. Zum Prostatakrebs-Monat November schlägt die „New Normal – Same Cancer“ Kampagne eine Brücke zur "Loose Tie“-Aktion der Österreichischen Krebshilfe, um zusätzlich Bewusstsein für Vorsorgemaßnahmen speziell für Männer zu schaffen. +++

Trotz guter und innovativer Therapien sind Krebserkrankungen nach wie vor für etwa ein Viertel der jährlichen Todesfälle in Österreich verantwortlich.1 Die Corona-Pandemie hat die Situation zusätzlich verschärft. Um hier gegenzusteuern, hat AstraZeneca die Kampagne "New Normal - Same Cancer" ins Leben gerufen. Menschen sollen dazu ermutigt werden, Vorsorgeuntersuchungen sowie Termine für Screenings nicht aufzuschieben und allfällige Symptome umgehend abklären zu lassen. „Awareness für die Krebsvorsorge zu schaffen liegt uns besonders am Herzen und so freuen wir uns mit "New Normal – Same Cancer" in die nächste Runde zu gehen und erstmals auch Kooperationspartner der Loose Tie Aktion der Österreichischen Krebshilfe zu sein“ erläutert Karin Storzer, Head of Communications bei AstraZeneca Österreich. Im Monat November, den wir speziell der Männergesundheit widmen wollen, macht die "Loose Tie"-Aktion der Krebshilfe aufmerksam auf Prostatagesundheit und -Krebsvorsorge. „Die Themen der Männergesundheit im Allgemeinen und Prostatakrebs-Vorsorge im Speziellen finden noch immer zu wenig Gehör. Umso wichtiger ist es, hier gemeinsam aktiv zu werden. Ich freue mich sehr, dass AstraZeneca heuer erstmals als Loose Tie-Partner mit on Bord ist“, unterstreicht Martina Löwe, Geschäftsführerin der Österreichischen Krebshilfe.

Ziel: Keine Krebsopfer als Kollateralschäden der Pandemie

Die von AstraZeneca vor einem Jahr initiierte Kampagne "New Normal, Same Cancer – Neuer Alltag, gleicher Krebs" soll KrebspatientInnen dazu motivieren, im engen Austausch mit ihren Ärzten zu bleiben und bestmöglich die Therapie trotz COVID-19-Pandemie weiterzuführen bzw. allfällige Unregelmäßigkeiten und Symptome im Rahmen der Krebsvorsorge abklären zu lassen. Die Phase 2.0 der Kampagne zielt nun speziell auf das Thema Vorsorge. Denn je früher Krebs erkannt wird, desto besser stehen die Behandlungschancen.

Neben Aufklärungsmaßnahmen soll das Auge auch im wörtlichen Sinn gelenkt werden. Am 29. und 30. Oktober 2021 erstrahlt das Museumsquartier in Farbe, und zwar nicht nur im Zeichen der Prostata-, sondern auch der Brustkrebsvorsorge!

Weiterführende Informationen finden Sie hier:

Kampagne „New Normal - Same Cancer”, Aufklärungskampagne rund um onkologische Vorsorge und Behandlungskontinuität in Zeiten der COVID-19-Pandemie: www.newnormalsamecancer.at

"Loose Tie“-Aktion der Österreichischen Krebshilfe, Aufklärungsinitiative Prostatakrebs: https://www.loosetie.at/

Terminankündigung:

29./30. Oktober 2021: Das Museumsquartier erstrahlt in Farbe, im Zeichen der Prostata und der Brustkrebsvorsorge!

Über AstraZeneca

AstraZeneca ist ein globales, forschungsorientiertes biopharmazeutisches Unternehmen. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative Arzneimittel schwerpunktmäßig in den drei Therapiebereichen Onkologie, Herz-Kreislauf-, Nieren- und Stoffwechsel- sowie Atemwegserkrankungen. AstraZeneca agiert in über 100 Ländern und seine innovativen Medikamente werden von Millionen Patienten weltweit angewendet. AstraZeneca Österreich betreibt seinen Standort im Zentrum von Wien und zählt zu den führenden Pharmaunternehmen am heimischen Markt. Weitere Informationen finden Sie auf www.astrazeneca.at. oder Sie folgen uns auf LinkedIn @AstraZeneca unter #astrazenecaaustria und auf Facebook/Instagram (@astrazenecaaustria).

AT-5721 / 10-2021


[1] https://www.ots.at/redirect/statistik36

Rückfragen & Kontakt:

Karin Storzer, MA
Head of Communications
AstraZeneca Österreich GmbH
karin.storzer@astrazeneca.com
+43 676 681 6068

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | Y160001