OTTO startet Kooperation mit Haas Fertighaus: E-Commerce-Marke der UNITO-Gruppe erstmals physisch mit Möbeln präsent

  • Es freut uns sehr, dass wir durch diese Maßnahme erstmals physisch mit OTTO-Möbeln präsent sind. Es passiert immer wieder, dass Kund*innen total erstaunt sind, was es alles zum Thema Wohnen bei uns gibt. Durch die Zusammenarbeit mit Haas sind wir zum einen direkt an der am Thema Wohnen interessierten Zielgruppe dran und können zeigen, was wir als Möbelhändler draufhaben. Zum anderen bieten wir Kund*innen die Möglichkeit, unser Living-Sortiment auch in Echt zu sehen sowie zu erleben – und können ihnen so die mögliche Scheu vor dem Onlinemöbelkauf nehmen
    Harald Gutschi, Sprecher der Geschäftsführung der UNITO-Gruppe
    1/3
  • In unserem Musterhaus in der ,Blauen Lagune‘ sind die OTTO-Möbel perfekt in Szene gesetzt. Dadurch wird sowohl den Möbeln als auch unserem Haas-Haus Leben eingehaucht. Kund*innen bekommen ein sofortiges Gefühl dafür, wie ihr zukünftiges Leben in einem unserer Familienhäuser aussehen könnte
    Robert Frischer, Geschäftsführer von Haas Fertighaus
    2/3
  • Wir prüfen gerade viele weitere Möglichkeiten – ganz egal, ob das jetzt Augmented Reality ist oder Liveshopping. Aber auch das OTTO-Haas-Haus wird ständig weiterentwickelt, mit saisonalen Artikeln ergänzt und für Content-Produktion genutzt
    Harald Gutschi, Sprecher der Geschäftsführung der UNITO-Gruppe
    3/3

Graz (OTS) -

  • OTTO Österreich stattet in Musterhauspark in Vösendorf komplettes Haas-Familienhaus mit Einrichtungsgegenständen aus und macht Wohn-Sortiment haptisch erlebbar.
  • Mehr als 200 ausgewählte Möbel, Heimtextilien, Dekorationsgegenstände an Ort und Stelle in „Blauer Lagune“ stehen stellvertretend für halbe Million Artikel starkes Living-Sortiment.
  • UNITO-Marke möchte durch aktuelle Maßnahme Scheu vor Onlinemöbelkauf nehmen
    und gleichzeitig Positionierung sowie Wahrnehmung als Living-Anbieter forcieren.

Über den Stoff einer Couch streichen, das Holz eines Kastens berühren oder auf einem Stuhl probesitzen: Das alles fehlt dem Onlinemöbelkauf gegenüber (noch) skeptischen Konsument*innen. Immer bessere Produktbeschreibungen, detailgetreuere Artikelbilder, ausführlichere Bewertungen und kostenlose Stoffmuster helfen dabei, diese Scheu abzubauen. OTTO Österreich geht jetzt aber noch einen Schritt weiter und bringt der am Thema Wohnen interessierten Zielgruppe Möbel, Heimtextilien sowie Dekorationsgegenstände zum Greifen nahe. Durch die Zusammenarbeit mit dem oststeirischen Unternehmen Haas Fertighaus und der Ausstattung eines kompletten Familienhauses im Musterhauspark „Blaue Lagune“ in Vösendorf wird das Wohn-Sortiment der UNITO-Marke haptisch erlebbar. Es freut uns sehr, dass wir durch diese Maßnahme erstmals physisch mit OTTO-Möbeln präsent sind. Es passiert immer wieder, dass Kund*innen total erstaunt sind, was es alles zum Thema Wohnen bei uns gibt. Durch die Zusammenarbeit mit Haas sind wir zum einen direkt an der am Thema Wohnen interessierten Zielgruppe dran und können zeigen, was wir als Möbelhändler draufhaben. Zum anderen bieten wir Kund*innen die Möglichkeit, unser Living-Sortiment auch in Echt zu sehen sowie zu erleben – und können ihnen so die mögliche Scheu vor dem Onlinemöbelkauf nehmen, erklärt Harald Gutschi, Sprecher der Geschäftsführung der UNITO-Gruppe, in deren Portfolio sich OTTO Österreich befindet. Robert Frischer, Geschäftsführer von Haas Fertighaus, sieht durch die Kooperation beide Partner gestärkt: In unserem Musterhaus in der ,Blauen Lagune‘ sind die OTTO-Möbel perfekt in Szene gesetzt. Dadurch wird sowohl den Möbeln als auch unserem Haas-Haus Leben eingehaucht. Kund*innen bekommen ein sofortiges Gefühl dafür, wie ihr zukünftiges Leben in einem unserer Familienhäuser aussehen könnte.“

Onlinemöbelmarkt wächst noch stärker als E-Commerce-Branche allgemein

Dass Kund*innen immer öfter online Möbel kaufen wollen und werden, lässt sich auch an aktuellen Zahlen festmachen: Der Onlinehandel allgemein legte seit Ausbruch der Corona-Pandemie um 20 Prozent zu, die Produktkategorie Möbel sowie Einrichtung sticht hier aber noch einmal hervor und wächst im Langzeitvergleich mit 40 Prozent[1] rund doppelt so stark. Dieses veränderte Konsumverhalten spiegelt sich auch im aktuellen Geschäftsverlauf von OTTO Österreich wider: Im direkten Warengeschäft mit Kund*innen (Vertriebsumsatz) legte man im Living-Sortiment – bei Möbeln, Haushaltswaren, Heimtextilien – in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2021/22 im Vergleich zum Rekord-Vorjahr noch einmal um 13,2 Prozent[2] zu. Um das Angebot zum Thema Wohnen für die aktuell rund 770.000 Kund*innen von OTTO Österreich noch vielfältiger und nachhaltiger zu machen, wird sukzessive am Ausbau des Sortiments gearbeitet. Eine halbe Million Living-Artikel finden Konsument*innen zurzeit auf ottoversand.at – rund 80.000 davon sind nachhaltige Produkte.

Augmented Reality, Liveshopping und Content-Produktion

Die Ausstattung des Haas-Hauses in Vösendorf ist jedoch nur eine von vielen Maßnahmen der Marke OTTO Österreich, um noch besser auf die Bedürfnisse der Kund*innen beim Möbelkauf eingehen zu können. Harald Gutschi dazu: Wir prüfen gerade viele weitere Möglichkeiten – ganz egal, ob das jetzt Augmented Reality ist oder Liveshopping. Aber auch das OTTO-Haas-Haus wird ständig weiterentwickelt, mit saisonalen Artikeln ergänzt und für Content-Produktion genutzt.“

Einen Blick in das OTTO-Haus in Zusammenarbeit mit Haas Fertighaus können Sie hier werfen: https://www.ots.at/redirect/unito1

Die aktuelle Folge des UNITO-Podcasts „UNgeniert“ geht ebenfalls der Frage nach, wie man Kund*innnen die Scheu vor dem Onlinemöbelkauf nehmen kann: https://www.unito.at/podcast/.

Zusätzliche Informationen, Bilder sowie Logos zur UNITO-Gruppe finden Sie online unter https://www.unito.at/presse/.


[1] Lt. „eCommerce Studie Österreich 2021 – Konsumentenverhalten im Distanzhandel", diese wird jährlich von der Plattform "Versandhandel, eCommerce & Marktplätze " des Handelsverbands bei der KMU Forschung Austria in Auftrag gegeben;

[2] Vergleichszeitraum: 1. März 2020 bis 31. August 2020 bzw. 1. März 2021 bis 31. August 2021

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
UNITO Versand & Dienstleistungen GmbH
Mag. Martina Stix
Unternehmenskommunikation & Medienarbeit
Telefon +43 316 5460-55417 · Mobil +43 664 8253461
martina.stix@unito.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UTO0001