ÖAAB zum Equal Pay Day: Aufklärungsarbeit über Karrierechancen als Schlüssel zum Erfolg

Den Equal Pay Day nützen, um Rollenbilder aufzubrechen, so ÖAAB-Bundesfrauenvorsitzende Gertraud Salzmann und ÖAAB-Generalsekretär Christoph Zarits

Wien (OTS) - „Zur Erreichung von Einkommensgerechtigkeit sind Weichenstellungen bei der Berufsentscheidung bedeutend, daher kommt der Berufsberatung und der Überwindung von traditionellen Berufsbildern große Bedeutung zu. Spezielle Qualifizierungsmaßnahmen für Frauen im Beruf sowie Einstiegshilfen für Frauen nach der Karenz sind weitere wichtige Maßnahmen, um Nachteile aufzuholen. Für uns ist klar: Gleichwertige Arbeit ist gleich zu bewerten. Das Schließen der Einkommensschere zwischen Frauen und Männern ist ein wichtiges Ziel auf dem Weg zu mehr Gleichberechtigung“, so ÖAAB-Bundesfrauenvorsitzende Abg.z.NR Gertraud Salzmann anlässlich des heutigen Aktionstages für Einkommensgerechtigkeit.

„Die Sichtweisen und Fähigkeiten, die Frauen in unterschiedlichen Bereichen einbringen, sind für uns und unsere Gesellschaft von großer Bedeutung. Auf sie können und wollen wir nicht verzichten. Frauen sind engagiert und leistungsstark. Wir setzen uns dafür ein, dass die Rahmenbedingungen und Anreize für die Karriereentwicklung von qualifizierten Frauen weiter verbessert werden“, so ÖAAB-Generalsekretär Abg.z.NR Christoph Zarits weiter.

„Information ist der Schlüssel zum Erfolg, um die Gleichstellung von Frauen am Arbeitsmarkt und deren soziale Absicherung in die richtigen Bahnen zu bringen. Und so lange es diese Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern gibt, so lange müssen wir informieren und Aufklärungsarbeit leisten“, so die beiden ÖAAB-Politiker unisono abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Bundesleitung
Mag. Nikola König-Weixelbraun
+43 (1) 40 141 595
presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001