Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 22.10.: Forschungsprojekt Arbeitslosenversicherung

Wien (OTS) - „Forschungsprojekt Arbeitslosenversicherung“ lautet der Titel des von Hanna Sommersacher gestalteten „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 22. Oktober um 9.42 Uhr in Ö1.

Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) will die Arbeitslosenversicherung reformieren. Kocher trifft im Herbst alle „stakeholder“ und ist auf Forschungstour, um sich die Modelle in anderen Ländern anzusehen. „Wir haben ein gutes System in Österreich mit der Arbeitslosenversicherung. Es geht um Details, die man besser gestalten kann, etwa wie man die Vermittlung beschleunigen kann.“ Ökonom Lukas Lehner von der Universität Oxford hält es für wenig sinnvoll, einzelne Details zu ändern: „Das wird die Arbeitslosigkeit nicht in der Masse reduzieren. Dazu sollten wir zuerst die Frage beantworten: Was sind die Gründe für die Arbeitslosigkeit?“. Ein „Saldo“ über internationale Vorbilder und Beispiele zur Arbeitsmarkt-Reform.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002