Zum Inhalt springen

„Was gibt es Neues?“ im Zeichen der Viennale am 22. Oktober in ORF 1

Mit Lainer, Marold, Kristan, Scheuba und Gernot

Wien (OTS) - Viennale-Direktorin Eva Sangiorgi stellt diese Woche die Promifrage und ihr Festival ist auch Sendungsthema der neuen Ausgabe von „Was gibt es Neues?“ am Freitag, dem 22. Oktober 2021, um 22.25 Uhr in ORF 1. Sie möchte übrigens wissen, warum in Indien eine Zeitlang ein Kilogramm Mehl als Beigabe zu Kinotickets mitgegeben wurde. Darüber rätseln Günther Lainer, Eva Maria Marold, Alex Kristan, Florian Scheuba und Viktor Gernot. Eine weitere filmische Frage ist dann diese: „Warum hat ein Brite zehn Stunden lang eine weiße Wand abgefilmt?“

Neben umfassender aktueller Berichterstattung zur 59. Ausgabe des renommierten Festivals zeigt ORF 2 außerdem am 24. Oktober um 23.05 Uhr ein „Viennale Spezial“ und mit „The Trouble with being born“, „Space Dogs“ und „Teheran Tabu“ feiern anschließend (ab 23.20 Uhr) drei vom ORF kofinanzierte, international gewürdigte Film-Highlights ihre ORF-2-Premiere.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013