Sankt Georgen/Reith: Ausbau der L 98 im Bereich der „Großen Kripp“

Fahrbahnsanierung im Ortsgebiet abgeschlossen

St. Pölten (OTS) - Kürzlich wurde der Ausbau der Landesstraße L 98 im Bereich der „Großen Kripp“ im Gemeindegebiet von Sankt Georgen am Reith offiziell abgeschlossen. Die von der Straßenmeisterei Waidhofen an der Ybbs in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen seit August durchgeführten Arbeiten sind mit Kosten von 330.000 Euro verbunden, die vom Land Niederösterreich getragen werden. Die Bankettarbeiten werden noch bis Ende Oktober andauern.

Die Landesstraße L 98 stellt eine wichtige Verbindung von Waidhofen an der Ybbs nach Göstling an der Ybbs dar. Fahrbahnschäden, altersbedingt vorhandene Unebenheiten und Setzungen sowie eine mangelhafte Entwässerung der L 98 im betreffenden Bereich entsprachen nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard. Aus diesen Gründen hat das Land Niederösterreich (NÖ Straßendienst) den Ausbau der Landesstraße L 98 von Kilometer 11,2 bis Kilometer 12,39 vorgenommen.

Der bestehende ungebundene Unterbau der L 98 wurde teilweise verbreitert, wobei gleichzeitig die Linienführung der Straßentrasse verbessert wurde. Anschließend erfolgte die Erneuerung der gesamten Straßenentwässerung. Nach Abschluss dieser Arbeiten wurde die gesamte Straßenkonstruktion durchgefräst und eine neue Deckschichte aufgebracht.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009