Zum Inhalt springen

Nationalfeiertag: Virtueller Tag der offenen Tür macht unsere Demokratie erlebbar

NR-Präsident Sobotka: Demokratie wird nicht nur im Hohen Haus, sondern durch jeden Einzelnen und jede Einzelne von uns gelebt

Wien (PK) - "Trotz der Corona-Pandemie möchten wir Ihnen einen Einblick in das Herz unserer Demokratie geben und bringen das Parlament mittels zahlreicher Videos und Podcasts zu Ihnen nach Hause", unterstreicht Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka anlässlich des virtuellen Tags der offenen Tür des Parlaments am Nationalfeiertag. Auch heuer hat sich das Hohe Haus aufgrund der COVID-19-Situation dazu entschlossen, diesen Tag virtuell zu begehen.

Das Parlament hat sein digitales Angebot weiter umfassend ausgebaut und ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern, das Hohe Haus im Rahmen von virtuellen Angeboten zu erleben.  "Demokratie wird nicht nur im Hohen Haus, sondern durch jeden Einzelnen und jede Einzelne von uns gelebt. Zivilgesellschaftliches Engagement und aktive Teilhabe werden heuer - im Jahr des Ehrenamts - besonders großgeschrieben. Aber auch parlamentarische Prozesse und das historische Parlamentsgebäude sind Thema der Erklärvideos. Ich lade Sie herzlich dazu ein, das hohe Haus virtuell zu erkunden und freue mich schon darauf, Sie kommendes Jahr wieder persönlich am Ring willkommen zu heißen", so der Nationalratspräsident.

Das Parlament. Unsere Demokratie.

Der diesjährige Tag der offenen Tür des Parlaments steht unter dem Titel "Das Parlament. Unsere Demokratie". So haben alle Bürgerinnen und Bürger - vom Bodensee bis zum Neusiedlersee - in gleichem Maße die Möglichkeit, neue Facetten des Hohen Hauses zu entdecken. Unter www.parlament.gv.at begrüßt National­rats­präsident Wolfgang Sobotka gemeinsam mit Zweiter Nationalratspräsidentin Doris Bures und Drittem Nationalratspräsidenten Norbert Hofer sowie dem Präsidenten des Bundesrates, Peter Raggl in einer per­sön­lichen Botschaft alle Besucherinnen und Besucher sehr herzlich im virtuellen Parlament. Darüber hinaus können neben Statements der Klubobleute auch ein breites Angebot an Videos und Podcasts zum Jahresschwerpunkt Ehrenamt sowie zum zentralen Thema Grundrechte und zur Sanierung des historischen Parlamentsgebäudes erlebt werden.

Der grafische Schwerpunkt der heurigen virtuellen Veranstaltung liegt bei einem Design des Erbauers des historischen Parlamentsgebäudes. Der vom Architekten Theophil Hansen subtil eingesetzte Rhombus - bestehend aus 8 Dreiecken - ist ein Element, das sich von den Fenstern über Deckenverzierungen bis hin zu den Außenbalkonen in vielen Details im historischen Parlamentsgebäude auf der Wiener Ringstraße finden lässt. Grafisch übersetzt bildet dieses Element das Leitmotiv des diesjährigen virtuellen Tags der offenen Tür.

Den virtuellen Tag der offenen Tür finden Sie am 26. Oktober 2021 auf www.parlament.gv.at.

Alle Videos stehen 24 Stunden zur Verfügung und können in dieser Zeit individuell abgerufen werden. (Schluss) mar


Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002