Zum Inhalt springen

Ö1: „Gewonnene Jahre – Neue Wege ins Alter“ - Präsentation ausgewählter Projekte im ORF RadioKulturhaus am 20.10.

Wien (OTS) - Am Mittwoch, den 20. Oktober werden die von einer Jury ausgewählten innovativsten Projekte, die im Rahmen des diesjährigen Ö1-Schwerpunkts „Gewonnene Jahre“ eingereicht wurden, im ORF RadioKulturhaus vorgestellt und von Expert/innen diskutiert. Die ausreservierte Veranstaltung ist ab 18.00 Uhr als Video-Livestream unter https://radiokulturhaus.orf.at/ zu sehen. Nachzulesen sind die ausgewählten Projekte in der Publikation „Katalog der Chancen“, alle eingereichten Initiativen sind abrufbar unter https://oe1.orf.at/gewonnenejahre.

Statistisch gesehen gewinnen die Menschen in jedem gelebten Jahr drei Monate an Lebenszeit dazu. Je früher sich Menschen mit dem Älterwerden auseinandersetzen, desto besser sind sie vorbereitet. Doch auf vielen Ebenen braucht es neue Lösungswege und mehr gesellschaftliches Engagement, um den Fragen des Alters zu begegnen:
Wie länger und gesünder leben? Wie soziale Netzwerke erhalten, stärken und neu knüpfen? Wie mit der Digitalisierung Schritt halten und weiterhin an Bildung und Kultur teilhaben? Wie müssen Wohn- und Lebensräume gestaltet sein, damit sie möglichst lange und selbstbestimmt genutzt werden können? Und wie bereitet man sich am besten auf das hohe Alter und die letzten Jahre vor? Ö1 suchte innovative und ermutigende Ansätze aus allen Lebensbereichen, die helfen das Älterwerden rechtzeitig zu planen und positiv zu gestalten und lud Hörer/innen ein, ihr Wissen zu teilen.

Mit Kuchenbacken gegen Altersarmut antreten, als ausgebildete Trainer/innen Wissen und Handlungskompetenzen gezielt weitergeben, Sorgenetzwerke in der Stadt wie auf dem Land etablieren: Die Projekte, die ältere Menschen initiieren und gestalten, sind so vielfältig wie zahlreich. Viele haben das dritte Lebensalter als Ressource entdeckt, die allen zugutekommt. Aus den insgesamt 152 Projekten, die im Rahmen des Ö1-Schwerpunktes eingereicht wurden, hat eine Expert/innen-Jury zwölf Projekte ausgewählt, die im RadioKulturhaus vorgestellt werden und im Detail im „Katalog der Chancen“ nachzulesen sind.

Faltenrock FM-Podcast, Online-„Backakademie“, Caring Community u. v. m.

Die zwölf ausgewählten Projekte: ACHTSAMER 8 (Sorgenetz. Verein zur Förderung gesellschaftlicher Sorgekultur), Biographie (m)einer Straße (Österreichische URANIA für Steiermark), Café PROMENZ (Verein PROMENZ), Faltenrock FM (Pflegewohnhäuser der Caritas der Erzdiözese Wien), Kunst mit Hochbetagten (KUNSTLABOR Graz), OMA/OPA-Projekt (Verein NL40), Omas for Future (Verein „Steirer-Omas“), Servicestelle digitaleSeniorInnen (Österreichisches Institut für angewandte Telekommunikation), SPACE ANATOMY (Fakultät für Architektur und Raumplanung, TU Wien), „Train the Trainer“-Ausbildung für Senior/innen (Die Wiener Volkshochschulen GmbH), Die Vollpension (Vollpension Generationencafé) und Wohnprojekt Grundsteingasse 32 (Verein Wohnprojekt Grundsteingasse 32).

Die Präsentation der ausgewählten Projekte der Ö1-Initiative „Gewonnene Jahre“, eine Kooperation mit dem Wiener Städtischen Versicherungsverein, findet am 20. Oktober ab 18.00 Uhr statt und ist als Video-Livestream unter https://radiokulturhaus.orf.at/ zu sehen. Publiziert werden die Projekte im „Katalog der Chancen“, der ab 20.10. unter oe1.service@orf.at erhältlich ist. Alle eingereichten Initiativen werden unter https://oe1.orf.at/gewonnenejahre vorgestellt. Begleitend zum Schwerpunkt versammelt die Ö1-CD „Gewonnene Jahre – Neue Wege ins Alter“ die Themen „Zu jung, um alt zu sein“, „Freitätigkeit“, „Sorgekultur“ und „Gemeinsam statt einsam“.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002