Zum Inhalt springen

Ausflugstipp zum BACHL–Infocenter am Liesingbach

Herbstlichen Spaziergang entlang des Liesingbachs mit einem Besuch des BACHL verbinden!

Wien (OTS) - Die sonnigen Herbsttage laden zum Ausflug ins Grüne der Stadt: Einen Besuch wert ist sicher die Liesing und das neue Infocenter der Stadt Wien mit dem klingenden Namen „BACHL“ in der Gutheil-Schoder-Gasse 19. Eine Außenstelle der Fachabteilung MA 45 wurde zum Informationszentrum für das Großprojekt „Integrativer Hochwasserschutz Liesingbach“ umgebaut. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich dort über das Projekt und den Bau-Fortschritt informieren.

Infocenter mit permanenter Ausstellung

Das Infocenter bietet eine teils interaktive Ausstellung zum Liesingbach und ist für einen Besuch mit der ganzen Familie bestens geeignet. Die Ausstellung vermittelt spannende Geschichten rund um die Liesing: Blicke in die Vergangenheit, frühere Hochwasserereignisse, Regulierung und schrittweise Rückbauung, Tier- und Pflanzenwelt, Ausflugsziele an der Liesing und natürlich die aktuellen Bauprojekte. Für Fragen oder Anregungen stehen MitarbeiterInnen der Wiener Gewässer vor Ort zur Verfügung.

Lebender Bach und Hochwassersicherheit

Durch immer häufiger auftretende intensive Regenereignisse der letzten Jahre muss auch der Hochwasserschutz in Wien stetig verbessert werden. Dies geschieht derzeit anhand des im Herbst 2020 gestarteten Großprojekts „Integrativer Hochwasserschutz Liesingbach“. Mit 30 km ist der Liesingbach der längste unter den Wienerwaldbächen. Er durchfließt das Wiener Stadtgebiet in den Bezirken Liesing und Favoriten von Westen nach Osten auf einer Länge von 18,4 km. Die Hälfte des Liesingbaches auf Wiener Stadtgebiet wurde in den beiden letzten Jahrzehnten von der Stadt Wien bereits schrittweise renaturiert und die Hochwassersicherheit verbessert. Aktuell nimmt die Stadt Wien die restliche Hälfte des Liesingbaches in Angriff und schafft zugleich Naturparadiese für Tier und Mensch.

Bis Ende 2027 wird das Projekt an insgesamt 6 Bauteilen abgewickelt. Das erste Teilstück (Bauteil 4) zwischen Karl-Sarg-Gasse und Rudolf-Waisenhorn-Gasse wurde im April 2021 fertiggestellt. Die Bauarbeiten für den nächsten großen Bauabschnitt (Bauteil 1) starten im Frühjahr 2022.

BACHL – BesucherInnen- und AusstellungsCenter Hochwasserschutz Liesingbach

  • Gutheil-Schoder-Gasse 19, 1230 Wien, Eingang neben dem Uferbegleitweg, direkt beim Rückhaltebecken Inzersdorf 1 (Neu Steinhof)

  • Öffnungszeiten:
  • Donnerstag, Samstag und Sonntag von 12-16 Uhr, ganzjährig (an Feiertagen geschlossen)

  • Ausstattung: WC, WLAN, begrünter Außenbereich mit Sitzgelegenheiten zum Verweilen.

  • Anreise öffentlich:
  • Mit dem Bus: 65 A, 66 A, 67 B (Haltestelle Schwarzenhaidestraße)
    U6 Alterlaa oder Lokalbahn Haltestelle Inzersdorf, von dort ca. 10-15 Min. Fußweg

  • Kontakt:
  • Mail: bachl@ma45.wien.gv.at
  • Tel.: 01 4000 965 65
  • www.wien.gv.at/liesingbach

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/presse/bilder

Rückfragen & Kontakt:

Mathilde Urban
Öffentlichkeitsarbeit
Stadt Wien - Wiener Gewässer
Telefon: 01 4000 96599
Mobil: 0676 8118 96599
E-Mail: mathilde.urban@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001