Frauenministerin Raab gratuliert erster ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober

Raab: „Erste Frau an der Spitze des Skiverbands ist ein wichtiges Signal für die Stärkung von Frauen“

Wien (OTS) - Frauenministerin Susanne Raab gratuliert der neuen Präsidentin des Österreichischen Skiverbands (ÖSV), Roswitha Stadlober, die heute bei der außerordentlichen Länderkonferenz offiziell gewählt wurde. „Mit Roswitha Stadlober steht erstmals in der Geschichte eine Frau an der Spitze des Österreichischen Skiverbands. Ich bin davon überzeugt, dass sie die Richtige ist, um die Herausforderungen der Zukunft anzupacken und zu bewältigen. Ihre einstimmige Wahl zur ÖSV-Präsidentin ist ein wichtiger Schritt und ein großes Signal für die Stärkung von Frauen in einem immer noch überwiegend männlich dominierten Umfeld“, betont Raab.
Mit der ehemaligen Ski-Rennläuferin Roswitha Stadlober übernimmt ein Vollprofi mit langjähriger Erfahrung die Geschicke des ÖSV. „Ich gratuliere Roswitha Stadlober herzlich und wünsche ihr viel Erfolg und Kraft in ihrer neuen Funktion. Sie ist eine wahre Pionierin und ein großes Vorbild für die Mädchen und Frauen in unserem Land. Ich hoffe, ihre Wahl macht auch anderen Frauen Mut, sich im Funktionärsbereich zu beweisen“, so die Frauenministerin.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle von Bundesministerin Susanne Raab
+43 1/53115-0
presse-ffji@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | I130001