PK Volkshilfe-Sozialbarometer zu Armut: Soll die Sozialhilfe angehoben werden?

Die Bevölkerung gibt Antworten auf aktuelle Fragen zur Armutsbekämpfung

Wien (OTS) - Die Volkshilfe hat die Menschen in Österreich in einer repräsentativen SORA – Umfrage zu aktuellen Themen der Armutsbekämpfung befragt. Soll die Sozialhilfe auf ein armutsfestes Niveau angehoben werden? Wie stehen die Menschen zur Notstandshilfe? Und wer soll die Kosten der Pandemie bezahlen?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen stellt die Volkshilfe im Rahmen einer Pressekonferenz vor. Die Forderungen der Volkshilfe für ein Sozialsystem, das vor akuter Armut schützt werden präsentiert und die Auswirkungen der Steuerreform auf armutsbetroffene Menschen analysiert.

Ihre Gesprächspartner:
- Ewald Sacher, Präsident der Volkshilfe Österreich
- Erich Fenninger, Direktor Volkshilfe Österreich

Volkshilfe Umfrage zu Armutsthemen

Die Pressekonferenz wird hybrid durchgeführt, eine online-Teilnahme über zoom ist möglich. Bitte um ihre Anmeldung.

Datum: 21.10.2021, 10:00 - 10:45 Uhr

Ort: Presseclub Concordia, Clubraum
Bankgasse 8, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Österreich
Erwin Berger, MAS
Leiter Kommunikation Volkshilfe Österreich
+43 676 83 402 215
erwin.berger@volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001