Zum Inhalt springen

Klimaschutzministerium – Univ.-Prof. Dr. Daniel Ennöckl, LL.M. wird neues Mitglied im Aufsichtsrat des Umweltbundesamts

Ennöckl folgt auf Mag. Roland Meier – Klimaschutzministerin Gewessler freut sich über ausgewiesenen Experten im UBA-Aufsichtsrat

Wien (OTS) - Univ-Prof. Dr. Daniel Ennöckl, LL.M. wurde heute durch Klimaschutzministerin Leonore Gewessler in den Aufsichtsrat des Umweltbundesamts nominiert. Ennöckl ist ein ausgewiesener Experte im Bereich Umweltrecht und ist seit 2021 Universitätsprofessor für öffentliches Recht an der Universität für Bodenkultur in Wien. Davor war er als Leiter der Forschungsstelle Umweltrecht an der Universität Wien tätig. Ennöckl folgt auf Mag. Roland Meier, der in den vergangenen Jahren mit großer Umsicht im Aufsichtsrat des UBA tätig war.

„Mit Univ.-Prof. Daniel Ennöckl wird künftig ein absoluter Fachmann im Aufsichtsrat des Umweltbundesamts vertreten sein. Ich freue mich sehr über seine Bereitschaft all sein Fachwissen in diese wichtige Funktion einzubringen. Denn gerade im Kampf gegen die Klimakrise brauchen wir vielfältige Expertise auch aus der Wissenschaft. Mein besonderer Dank gilt auch Mag. Roland Meier für die wichtige Arbeit, die er in den vergangenen Jahren für das UBA geleistet hat“, sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

Rückfragen & Kontakt:

BM für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Florian Berger
Pressesprecher der Bundesministerin
01/71162-658010
florian.berger@bmk.gv.at
www.bmk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0002