Zum Inhalt springen

„Report“ über die Auswirkungen der Wahlen in Oberösterreich, Graz und Deutschland

Am 28. September um 21.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Susanne Schnabl präsentiert den „Report“ am Dienstag, dem 28. September 2021, um 21.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Themen:

Nach der OÖ-Wahl
Der „Report“ analysiert das Ergebnis der oberösterreichischen Landtagswahl. Wird die ÖVP weiter mit den Freiheitlichen regieren oder tauscht die Volkspartei den Koalitionspartner? Welche Auswirkungen hat das Ergebnis auf den Bund und der Einzug der MFG in den Landtag auf die Corona-Politik der Regierung? Ein Bericht von Sophie-Kristin Hausberger und Alexander Sattmann.

Dazu ein Live-Gespräch mit dem Spitzenkandidaten von MFG, Joachim Aigner.

Grazer Beben
Die KPÖ als stärkste Kraft in Österreichs zweitgrößter Stadt – das sorgt für mehr internationale Aufmerksamkeit als je ein kommunales Wahlergebnis hatte. Eine Erklärung, wieso die Kommunistin Elke Kahr den ÖVP-Langzeitbürgermeister Siegfried Nagl in die Politpension schicken konnte, liefern Nicole Kampl und Eva Maria Kaiser.

Dazu sind die Politologen Thomas Hofer und Julia Partheymüller live im Studio.

Lehren aus der deutschen Bundestagswahl
Deutschland nach Angela Merkel – darüber haben die deutschen Wählerinnen und Wähler am Sonntag entschieden. Was kann man aus dem deutschen Wahlkampf und Wahlergebnis, den Erzählungen und Profilen der Parteispitzen lernen? Welche Schlüsse könnte man daraus für Österreichs Politiklandschaft ziehen? Yilmaz Gülüm und Julia Ortner haben sich bei Expertinnen und Experten umgehört.

Umweltschutz versus Klimaschutz
Damit Österreich bis 2030 die Energiewende schafft, müssen auf Hochdruck Anlagen für erneuerbare Energie gebaut werden. Doch die Umweltverträglichkeitsprüfung zieht sich oft über Jahre. Gerade Umweltschützer/innen erheben oft Einspruch gegen Projekte, etwa wenn ein Windpark zu nahe an Siedlungen geplant oder der Naturschutz nicht berücksichtigt wird. Wie die Regierung das Dilemma Energiewende gegen Umweltschutz lösen kann, ist offen. Eva Maria Kaiser berichtet.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009