Zum Inhalt springen

8. Bezirk: Vortrag „Anton Bruckner und die Josefstadt“

Wien (OTS/RK) - Der „Kulturverein Josefstadt – Robert Hamerling“ weist auf seine nächste Veranstaltung hin: Am Mittwoch, 29. September, spricht Georg Hauer ab 19.30 Uhr im Festsaal des Bezirksmuseums Josefstadt (8., Schmidgasse 18) zum Thema „Anton Bruckner und die Josefstadt“. Anlass für den Vortrag ist der 125. Todestag des großen Komponisten und Organisten Anton Bruckner (4.9.1824 – 11.10.1896). Die Veranstaltung hat das Motto „Ein Volksschullehrer erobert die Musikwelt“. Georg Hauer unterstreicht seine Erklärungen mit Bildern und Tondokumenten. Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten. Die Zuhörerschaft muss die aktuellen Corona-Regeln beachten. Auskünfte: Telefon 403 64 15 (Ehrenamtliche Museumsleiterin: Maria Ettl).

Georg Hauer spannt an dem Abend einen weiten Wissensbogen von Bruckners Sinfonien bis zur Tätigkeit des großen Tonkünstlers als Organist. Das Publikum wird beispielsweise über Bruckners Wirken in der Piaristenkirche und an anderen Orten aufgeklärt. Dieser Kultur-Termin wird seitens des Bezirkes unterstützt. Weitere Informationen holen Interessierte per E-Mail ein: bm1080@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002