„IM ZENTRUM“: Das Erbe Merkels – Wohin steuert Europa?

Am 26. September um 22.35 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Auf diese Wahl in Deutschland blickt ganz Europa. Wer immer Angela Merkel als Bundeskanzler oder Bundeskanzlerin nachfolgen wird, mit ihm oder mit ihr beginnt ein neues Kapitel der jüngeren europäischen Geschichte. Jedes größere politische Ereignis in Europa, auch jedes europäische Krisenmanagement in den vergangenen 16 Jahren, trägt auch die Handschrift von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Was ändert sich für Europa, wenn sie abtritt? Welchen Unterschied macht es für die Mitgliedsstaaten in der Europäischen Union, wer an der Spitze der deutschen Regierung steht und welche Koalition regiert? Was bedeutet der Wahlausgang in Deutschland für die globalen Probleme Klimaschutz, Migration und Corona-Krise? Und wie bewertet man in Österreich die Ära Merkel und die möglichen Folgen der Bundestagswahl?
Darüber diskutieren am Sonntag, dem 26. September 2021, um 22.35 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

Christian Kern
ehem. Bundeskanzler, SPÖ

Ursula Plassnik
Diplomatin und ehem. Außenministerin, ÖVP

Ulrike Lunacek
ehem. Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Die Grünen
stv. Vorsitzende des „BürgerInnen Forum Europa“

Marc Debus
Politikwissenschafter, Universität Mannheim

Cathrin Kahlweit
Journalistin „Süddeutsche Zeitung“

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0017