NEOS: Die Regierung muss endlich ein Ziel definieren

Gerald Loacker: „Kurz muss sagen, wann er aus den Maßnahmen auszusteigen gedenkt.“

Wien (OTS) - „Die wichtigsten Dinge, die von einem Manager in einer Krise verlangt werden, sind klare Ansagen und eine ruhige Hand. Unser Bundeskanzler macht das genaue Gegenteil“, sagt der stellvertretende NEOS-Klubobmann Gerald Loacker nach einem Interview von Sebastian Kurz mit der Tageszeitung „Heute“. „,Wenn die Impfquote noch ein Stück weit gesteigert wird, dann ist endlich Schluss mit allen Einschränkungen und Maßnahmen‘ ist keine klare Ansage. Was ist ,ein Stück weit? Es haben erst 60 Prozent der Bevölkerung einen vollständigen Impfschutz, wie viele Genesene es gibt, ist mangels flächendeckender Antikörperstudie nicht bekannt. Wann gedenkt Kurz aus den Maßnahmen auszusteigen? Bei einer Impfquote von 70 Prozent? 80, 90? Die Regierung muss endlich ein klares Ziel definieren und auch klar kommunizieren, wie sie dieses Ziel erreichen will.“

Stattdessen mäandere Kurz seit Monaten durch die Krise und sorge mit seiner Planlosigkeit und Feigheit vor der Oberösterreich-Wahl nur für Chaos, Verwirrung und letztlich immer neue Verschärfungen statt Erleichterungen. Loacker. „Und jetzt duckt er sich einfach weg, schwirrt durch die Weltgeschichte und lässt aus New York ausrichten, dass die Pandemie für die Geimpften vorbei sei – während daheim in Österreich keiner mehr weiß, wo welche Regeln gelten, Menschen mit Schulkindern ständig in Quarantäne sitzen, zunehmend verzweifeln und die Pandemiebekämpfung weiterhin auf dem Rücken der Kinder ausgetragen wird, die offenbar, wenn es nach der Regierung geht, bis in alle Ewigkeit Masken tragen und Tests machen sollen.“

NEOS hätten bereits unzählige Vorschläge gemacht, wie man die Durchimpfungsrate steigern kann, um die verschiedenen Maßnahmen obsolet zu machen, so Loacker – von fixen Impfterminen über kostenpflichtige Tests bis hin zum Impfen in der Apotheke. „Kurz kann ja gern etwas anderes vorschlagen, wir sind immer diskussionsbereit. Doch mit der Arbeitsverweigerung und der Vogel-Strauß-Taktik muss endlich Schluss sein.“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
0664/88782480
presse@neos.eu
http://neos.eu
Aktuelle Informationen zu „Neustart Österreich“ unter www.neustartoesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0002