AVISO: Studienpräsentation zu Wertewandel durch die Pandemie, 27.9., 10 Uhr online

Wien (OTS) - PflegerInnen beklatschen, für die Nachbarin einkaufen und fürsorglich Distanzhalten – viel ist darüber spekuliert worden, ob uns die Corona-Krise als Gemeinschaft mehr zusammengeschweißt hat. Aber sind wir wirklich solidarischer geworden? Und wie steht es um Werte wie gesellschaftlichem Zusammenhalt, Gerechtigkeit und Umweltbewusstsein?

Dem geht eine Studie auf die Spur, die die Kommunikationsagentur Pick & Barth gemeinsam mit dem IFES - Institut für empirische Sozialforschung durchgeführt hat. Der IDEALE Barometer zeigt, wie sich die Werte der ÖsterreicherInnen im Kontext der Pandemie verändert haben.

Zur Präsentation des IDEALE Barometers laden wir Sie herzlich ein:

  • Eva Zeglovits, IFES-Geschäftsführerin, präsentiert die wichtigsten Ergebnisse der Studie.
  • Yussi Pick, Managing Partner von Pick & Barth, interpretiert die Auswirkungen auf den gesellschaftlichen Diskurs.

Präsentation IDEALE-Barometer

Die Präsentation findet virtuell via Zoom statt:
https://us06web.zoom.us/j/86872446292?pwd=dXREVkJjYVJQamFYWFdKeUE2dE90UT09
Meeting-ID: 868 7244 6292
Kenncode: 308727

Anlass für die Studie ist die IDEALE - die erste Konferenz in Österreich, die wertebasierte Kommunikation, Kampagnen und Strategie in den Mittelpunkt stellt. Sie findet am 30. September 2021 im Reaktor in Wien statt.

Datum: 27.09.2021, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: virtuell via Zoom, Österreich

Url: https://www.ideale-konferenz.at

Rückfragen & Kontakt:

Yussi Pick
+43 699 126 41 323
pick@pickundbarth.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PIK0001